Kultur - Vorträge und Reden

1. Deutsch-Französisches Schülerparlament

Vom 19. bis 21. September 2012 tagte im Stuttgarter Rathaus das Deutsch-Französische Schülerparlament.

Deutsch-Französisches SchülerparlamentVergrößern

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek stellt viele Vorträge und Lesungen ins Internet. Sie können im Bereich "eBibliothek" auf der Homepage der Stadtbibliothek angehört werden.

Literatur / Lesungen
Philosophie
Kunst
Elektronische Medien, Datenschutz

Logo Stadtbibliothek - Veranstaltungen für ErwachseneVergrößern
Die neue Bibliothek - Der Einzug in die Bibliothek am Mailänder Platz hat begonnen.Vergrößern
Die Stadtbibliothek bei Nacht. Foto: Stadtbibliothek

Internationaler Hegelkongress (22.-25. Juni 2011)

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat die Vorträge auf dem Internationalen Hegelkongress 2011 als Mitschnitte zum Anhören dokumentiert. Nachzuhören auf den Seiten der Stadtbibliothek.

Internationaler Hegelkongress 2011Vergrößern

Kulturpreise und Ehrungen

Die Stadt Stuttgart verleiht im dreijährigen Turnus ihren Johann Friedrich von Cotta-Literatur- und Übersetzerpreis.

Die Stadt Stuttgart verleiht im dreijährigen Turnus den Hegel-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stadt Stuttgart verleiht jedes Jahr die Otto-Hirsch-Medaille.Die Reden sind in die entsprechenden Seiten integriert.

Preisverleihung an Dr. Claudia Ott und Günter HerburgerVergrößern
Verleihung des Cotta-Preises an Dr. Claudia Ott und Günter Herburger
Traute PetersVergrößern
Traute Peters. Foto: privat

Kultur im Dialog

In einem auf zwei Jahre konzipierten Prozess wollen die sachkundigen Mitglieder im Ausschuss für Kultur und Medien des Stuttgarter Gemeinderats, die Bürgerstiftung Stuttgart und das Kulturamt im Dialog mit den Kulturschaffenden und Bürgern kulturelle Leitlinien entwickeln. Die Reden aus den aktuellen Plenarsitzungen sind als Tonaufnahme dokumentiert unter

Kultur im Dialog - Einladungs-Postkarte zum 2. Juli 2011Vergrößern

Hearing Erinnerungsorte in Stuttgart

Das Bauvorhaben "Quartier am Karlsplatz" ist Auslöser einer Debatte über die Frage, wie in Stuttgart mit Erinnerungsorten umgegangen wird.

Am 17. Juli 2010 trafen sich rund 300 Bürger und zahlreiche Experten zu einem ersten Dialog. Die Dokumentation enthält sämtliche Redebeiträge und Wortmeldungen.

Button für Hearing 'Erinnerungsorte in Stuttgart'