Gedichte von Sadettin Ertekin (4. Preis beim Jugend-Lyrikpreis 2010)

Ohne dich!


Ohne dich
macht mein Leben keinen Sinn.
Weißt du, wie verzweifelt ich bin
Komm, unsere Liebe soll beginnen.
Ich will dich nur für mich gewinnen.

Ohne dich
ist mein Seele leer.
Jeden Tag denke ich mir
wie schön es mit dir wär'
Ich liebe dich und zwar sehr.

Ohne dich
sind die Nächte lange und sehr kalt.
Ich hoffe du kommst und zwar bald,
sonst werde ich ohne dich alt.
Sogar der Sommer ist ohne dich eiskalt.

Ohne dich
Will ich nicht sein.
Meine Seele ist so allein.
Einen anderen Ausweg seh ich keinen.
Ich will nicht mehr jede Nacht weinen.

Ohne dich
geht es einfach nicht.
Immer wieder spüre ich
wie mein Herz bricht.
Komm zu mir,
denn ich brauche Licht.

Ohne dich
klingt das Leben so einfach.
Doch ohne dich
Lebe ich nur noch im Obdach.
Die ganze Nacht lange bleib ich wach.
Bitte denke nochmal darüber nach.

Frieden, Bitte!!!


Ich bitte um Frieden
überall auf dieser Welt.
Im Krieg geht es sowieso nur ums Geld.
Ich bitte um Frieden.

Ich bitte um Frieden
In Afghanistan und in Paläsina,
denn dort fliegen die Bombern immer wieder
Liebe Politiker, Ich bitte um Frieden.

Ich bitte um Frieden
ihr fragt euch, wer wird siegen?
So werdet ihr die Terroristen nicht kriegen
Also, bitte ich um Frieden.

Ich bitte um Frieden.
Und Aufmerksamkeit für die dritte Welt.
Ihr wollt doch nicht, dass noch ein Soldat fällt!?
Und ich bitte weiter um Frieden.

Anstatt Geld in Waffen zu investieren,
würde ich Kinder für den Frieden inspirieren.
Seht, wie viele Kinder auf den Boden liegen!
An Alle Menschen, ich bitte um Frieden.