Hearing "Erinnerungsorte in Stuttgart" - Dr. Linde Apel: Hamburg - Deportationsort Hannoverscher Bahnhof

Dr. Linde Apel, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Oral-History-Archivs "Werkstatt der Erinnerung" in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg.
Geboren 1963, Studium der Politischen Wissenschaften an der FU Berlin. 2001 Dissertation: Jüdische Häftlinge im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück 1939-1945. Kuratorin der Ausstellung "In den Tod geschickt. Die Deportationen von Juden, Roma und Sinti aus Hamburg 1940 bis 1945" (2009).

Dr. Linde Apel ©die arge lolaVergrößern
Dr. Linde Apel ©die arge lola