Neubau Neckar-Realschule

Projektbeschreibung:

Der Neubau Neckarrealschule am neuen Standort an der Heilbronner Straße umfasst eine 2 ½-zügige Realschule mit Fachklassen für rund 400 Schülerinnen und Schüler.

Die städtebauliche Positionierung des Gebäudeentwurfs neben der bestehenden Sporthalle erlaubte es, die großzügigen Grünanlagen auf dem gemeinsamen Gelände mit dem Schulzentrum Nord zu erhalten. Der Baukörper des kompakten dreigeschossigen Schulgebäudes wird über eine zwischengelagerte Eingangs- und Erschließungshalle übersichtlich erschlossen.

Aufgrund der vorhandenen Höhensituation des Geländes bindet der Baukörper an der Nord-/Westseite in den bestehenden Hang ein. Das Gebäude ruht auf einem massiven Sockel, hier sind neben den Räumen des Ganztagesbereichs hauptsächlich die Fachklassenräume, Technikflächen und Nebenräume angeordnet. Die zwei darüber liegenden Geschosse sind als Stahl-Beton-Konstruktion ausgebildet, mit außen liegenden Fluchtbalkonen als Stahlkonstruktion. Die Dachfläche ist extensiv begrünt.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) werden um 68 % unterschritten. Um die Luftqualität in den Klassenräumen zu optimieren, wurde eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit  Wärmerückgewinnung eingebaut.

Neubau Neckar-Realschule - FlurVergrößern
Neubau Neckar-Realschule - Flur, Foto: Christian Mader
Neubau Neckar-Realschule - KlassenraumVergrößern
Neubau Neckar-Realschule - Klassenraum, Foto: Christian Mader
Neubau Neckar-Realschule - PanoramaVergrößern
Neubau Neckar-Realschule - Panorama, Foto: Christian Mader

Kenndaten des Projekts


  • Standort / Adresse: auf dem Gelände des Schulzentrums Nord, Heilbronner Straße 147-157, 70191 Stuttgart
  • Angabe zur Projektgröße: Netto-Grundfläche 3.529m², Brutto- Rauminhalt 15.572m³
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Kultur, Bildung und Sport, Schulverwaltungsamt, vertreten durch das Technische Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung:    Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt / Planer:
    Entwurfs- und Genehmigungsplanung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
    Leistungsphasen 5-8: Gerd Vöhringer Freier Architekt BDA, Stuttgart und
    Objektüberwachung: KBK Architekten, Belz | Lutz Architektengesellschaft mbH, Stuttgart
  • Baustart: März 2011
  • Bauende: März 2013
  • Nutzung: 2 ½-zügige Realschule mit Ganztagesbereich
  • Kosten: Gesamtbaukosten 12,646 Mio. €