Geförderte Musikprojekte 2011

Im Jahr 2011 fördert das Kulturamt insgesamt 17 Musikprojekte mit einer Gesamtsumme von 128.000 Euro. Davon werden 14 Einzelprojekte mit 83.000 Euro gefördert. Im Rahmen der Konzeptionsförderung werden drei Einrichtungen mit insgesamt 45.000 gefördert. Aufgrund der bereits in den Vorjahren beschlossenen Konzeptions- und mehrjährigen Förderung Projektförderungen erhalten weiterhin Open Music e. V., die Jazz-Society Stuttgart, das Stuttgarter Jugendhaus/Popbüro und MUSE e. V. im Jahr 2011 eine Förderung von insgesamt 25.400 Euro.

Einzelprojektförderung erhalten

  • Latin-Salsa-Workshopkonzept für Schulen / Salsafuerte
  • cross.art 400 / ensemble cross.art
  • Schülerjazzfestival / Schülerjazzfestival Stuttgart
  • 2. Forte-Piano Festival Stuttgart / 2. Forte-Piano Festival Stuttgart
  • Konzert "Hummel - Mozart - Sacchini" / Kammerchor concerto vocale stuttgart
  • Weltmusikalische Begegnungs- und Gesprächskonzertreihe / Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
  • Klinke 22 - interkulturelles Sommermusikfestival / Kulturuzentrum Merlin
  • Pop Freaks / Kulturzentrum Merlin
  • Umsonst und Draußen Festival / Umsonst und Draußen Kultur e. V.
  • Grenztöne - Die Entfesselung des Klangs der neuen Welt / Akademie für internationalen Kulturaustausch
  • Akkord Zyklus / Diaphania e. V. - Europäische. Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales
  • Elektrominibarklingelton / Elektrominibarklingelton
  • Orchester der Kulturen / Orchester der Kulturen
  • Konzerte "Musikalische Hofkultur in Württemberg und Baden" / il Gusto Barocco e. V.

Konzeptionsförderung erhalten

  • Ensemble Ascolta
  • Open World Project
  • Jazzclub Kiste

Antragsverfahren

Die Jurysitzung für die Vergabe von Fördermitteln für das Jahr 2011 fand am 9. November 2010 statt.

Es wurden 23 Anträge auf eine Förderung gestellt, verteilt auf 17 Einzelprojektanträge, zwei Anträge für mehrjährige Projekte und vier Anträge auf Konzeptionsförderung.

Insgesamt wurden 258.774 Euro beantragt (Einzelprojektanträge: 144.919 Euro, mehrjährige Projekte / nur Anteil 2011: 51.200 Euro, Konzeptionsförderung / nur Anteil 2011: 62.655 Euro).

Zur Verfügung standen insgesamt 136.551 Euro. Die Jury hat 17 Anträge befürwortet und sechs Anträge abgelehnt. Für eine über das Jahr 2011 hinausgehende Förderung hat sich die Jury bei keinem der vorliegenden Anträge entschieden.

Die geförderten Institutionen wurden dem Gemeinderat von einer Fachjury vorgeschlagen. Auf Basis dieser Empfehlungen beschloss dieser die Förderungen.

Die Jury

Es nahmen als stimmberechtigte Jurorinnen und Juroren teil

  • Annette Eckerle (Musikjournalistin)
  • Prof. Udo Dahmen (Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden Württemberg in Mannheim)
  • Thomas Staiber (Musikjournalist)
  • Dr. Michael Stille (Intendant der Stuttgarter Philharmoniker)
  • Susanne Laugwitz-Aulbach (Leiterin des Kulturamts)
  • Gesine Becher-Sofuoglu (Fachreferentin-für den Bereich Jazz/Rock/Pop)
  • Jasmine Lehmann (Fachreferentin für den Bereich der E-Musik)
Das Kulturamt war mit einer Stimme stimmberechtigt.

 

Schlagwörter