Informationen zur Landtagswahl

Doppelte Stimmwertung

Bei der Landtagswahl, die alle fünf Jahre stattfindet, haben die Wahlberechtigten eine Stimme, die zweimal gewertet wird.

Erstens nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl zur Ermittlung, welche Bewerber einen Sitz erhalten und zweitens nach den Grundsätzen der Verhältniswahl zum Berechnen der Gesamtsitzzahlen der Parteien.



Verteilung der Sitze

Die Mindestgröße des Landtags beträgt 120 Sitze. Ein Direktmandat erhalten die Kandidaten, die in einem der 70 Wahlkreise die Mehrheit der Stimmen erhalten haben. Mindestens 50 weitere Mandate werden dann noch als Zweitmandate an die Parteien nach dem Verhältniswahlgrundsatz vergeben.

Erringt eine Partei mehr Direktmandate, als ihr nach dem Stimmenverhältnis zustehen, erhalten die anderen Parteien einen entsprechenden Ausgleich.


Nächste Landtagswahl

Die nächste Landtagswahl in Baden-Württemberg wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 stattfinden.


Wer ist wahlberechtigt?

  • Deutsche im Sinne von Art. 116 GG, die
  • das 18. Lebensjahr vollendet und
  • ihre (Haupt-)Wohnung seit mindestens drei Monaten in Baden-Württemberg haben und
  • nicht vom aktiven Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Logo Landtag Baden-Württemberg

Unterthemen