Neustrukturierung der Pflegebereiche am Katharinenhospital

Projektbeschreibung:

Seit Juni 2008 erhielten die Pflegestationen im Katharinenhospital ein neues Gesicht. Die zum Großteil noch aus den 1960er Jahren stammende Bausubstanz wurde bis März 2014 in vier Bauabschnitten grundlegend saniert und modernisiert. Hierbei wurden die Anforderungen erfüllt, die von Patienten an eine zeitgemäße, komfortable Unterbringung gestellt werden. Mit den erstmals eingerichteten Bereichen mit höherem Ausstattungsstandard, können darüber hinaus auch gehobene Ansprüche an Unterbringung und Service erfüllt werden. Gleichzeitig wird ein modernes Pflegekonzept umgesetzt. Hierfür wurden optimale bauliche Gegebenheiten hergestellt, die effiziente Arbeitsabläufe ermöglichen.

Die in vier Bauabschnitte zu je drei bis vier Stationen aufgeteilte Maßnahme enthielt die Modernisierung der Patientenzimmer inklusive des  Einbaus von Nasszellen in jedem Patientenzimmer, die Erneuerung der Medienversorgung, sowie eine zeitgemäße Gestaltung und Ausstattung der Räumlichkeiten. Auch die Aufenthaltsbereiche für Patienten und Besucher wurden wesentlich vergrößert und attraktiv gestaltet. Der Pflegestützpunkt wurde an einen für das zukünftige Stationskonzept optimalen Standort verlagert und neu hergestellt. Zudem wurden die weiteren Funktionsräume an das neue Stationskonzept angepasst bzw. modernisiert, sowie Einrichtungen für das aktuelle Konzept zur Speisenversorgung (Cook & Chill) hergestellt.

Hierfür wurden die Stationen zunächst komplett entkernt. Lediglich die Tragstruktur des Gebäudes blieb erhalten. Anschließend erfolgte der systematische und grundlegende Neuaufbau der technischen Anlagen und der Innenausstattung. Die Maßnahme erfolgte in enger Abstimmung mit den benachbarten Stationen, um die Belastungen durch den Bau für Patienten und Mitarbeiter auf das unvermeidbare Maß zu beschränken.
 
Projektdaten:

  • Standort / Adresse: Katharinenhospital, Kriegsbergstr. 60, 70174 Stuttgart
  • Projektgröße: ca. 300 Allgemeinpflegebetten, ca. 7700 qm Nutzfläche (NF)
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Allgemeine Verwaltung und Krankenhäuser, Klinikum Stuttgart
  • Projektleitung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt / Planer:
    Entwurf und Objektüberwachung: Hochbauamt
    Ausführungsplanung und Ausschreibung:
    - Heinle, Wischer und Partner, Stuttgart  (2.Bauabschnitt)
    - Schürmaier Architekten, Stuttgart (1., 3.und 4. Bauabschnitt)
  • Baubeginn: Juni 2008 (1. Bauabschnitt)
  • Fertigstellung: März 2014
  • Nutzung: 9 Allgemeinpflegestationen des Katharinenhospitals
  • Kosten: ca. 27 Mio € (für 4 Bauabschnitte insgesamt)

Neustrukturierung der Pflegebereiche am Katharinenhospital, Klinikum StuttgartVergrößern
Katharinenhospital Haus A und B. Foto: Hochbauamt
Neustrukturierung der Pflegebereiche am Katharinenhospital, Klinikum StuttgartVergrößern
Umgestaltung Pflegestationen, Klinikum Stuttgart. Foto: Thomas Bock
Neustrukturierung der Pflegebereiche der Häuser A und B am Katharinenhospital, Klinikum StuttgartVergrößern
Neugestaltung Station. Foto: Thomas Bock
 
 

Mehr zum Thema