Mailänder Platz

Mit einem Hain und Wasserspielen will die Stadt hinter der neuen Stadtbibliothek einen lebendigen Platz gestalten. Das besondere am künftigen Mailänder Platz: Wasserspiele und Laubbäume werden eine urbane Aufenthaltsfläche bilden, die zum Bummeln und Verweilen einlädt.

Das Wasserspiel wird so angelegt, dass es von den Fußgängern beeinflusst werden kann. Aus Düsen spritzt das kühle Nass, wenn Passanten dies aktiv wollen. Die Neugestaltung geht auf einen Entwurf des Büros Dreiseitl aus Überlingen zurück. Der Platz soll im Spätherbst 2014 fertiggestellt werden.

Nach Eröffnung des benachbarten Einkaufszentrums Milaneo wird der Platz den Mittelpunkt im Europaviertel hinter dem Hauptbahnhof bilden.

Mailänder Platz - Simulation (Großansicht)Vergrößern
So könnte der Mailänder Platz in einigen Jahren aussehen. Simulation: Atelier Dreiseitl

Kerndaten des Prokjekts

  • Projektgröße: 5000 qm
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart
  • Architekt / Planer: Atelier Dreiseitl
  • Baustart: Frühjahr 2014
  • Bauende: Ende 2014
  • Nutzung: öffentlicher Raum
  • Kosten: 1,75 Mio Euro

Verwandte Themen