Schulmaterial

Bei SchülerInnen und BerufsschülerInnen ohne Ausbildungsvergütung bis 25 Jahre werden im Rahmen der Bildungsleistungen Kosten für Schulmaterial in Höhe von in der Regel 100 € pro Jahr übernommen: 70 € im August zu Schuljahresbeginn und 30 € im Februar zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres.

Der Betrag von bis zu 100 € soll dazu beitragen, dass Schulmaterialien wie z. B. Schulranzen, Schulrucksack, Sportzeug, Material zum Schreiben, Rechnen, Malen oder Basteln beschafft werden können.

SGB II-Leistungsberechtigte erhalten die Schulbeihilfe ohne Antrag. Alle weiteren Berechtigten müssen einen Antrag stellen.

JobCenter Logo (Dummy)Vergrößern