Vorsorgender Bodenschutz

Zum vorsorgenden Bodenschutz zählt die Mitwirkung an Verfahren zur Bauleitplanung (Flächennutzungsplan, Bebauungspläne), Planfeststellungsverfahren sowie Bauvorhaben. Hier wird schwerpunktmäßig auf den schonenden, sparsamen und haushälterischen Umgang mit Boden geachtet.

Damit aber konkrete Vorstellungen einer nachhaltigen Bodenbewirtschaftung Eingang in den Abwägungsprozess finden und der Boden seine klassische "Opferposition" verliert, werden auch kommunale Bodenschutzkonzepte benötigt, die den speziellen Willen der Verantwortlichen zum sparsamen und schonenden Umgang mit dem Boden kennzeichnen.

In Stuttgart laufen hierzu die Projekte

 
 

Mehr zum Thema