Aktuelles
  •  

Platz für Wohnen am Killesberg

Auf dem alten Messe-Parkplatz an der Maybachstraße in Stuttgart-Feuerbach werden Stadtvillen mit bis zu 165 Wohneinheiten sowie eine Kindertagesstätte gebaut.

Rund 30 Prozent der neuen Wohnungen sollen vermietet werden, der Rest wird verkauft. Die Projektgesellschaft Wohnen am Höhenpark Killesberg GbR hat jetzt mit der Vorbereitung für die Bebauung begonnen und dazu etwa ein Drittel des Areals nördlich der alten Schienen abgesperrt.

In der letzten Februarwoche sind in diesem Bereich außerdem notwendige Baumfällarbeiten geplant.

Trotzdem stehen derzeit noch ausreichend Parkplätze zur Verfügung, die abends weiterhin öffentlich genutzt werden können, zum Beispiel von Theaterhausbesuchern.

Wohnen am KillesbergVergrößern

Dies wird sich erst zum Jahreswechsel 2014/2015 ändern, wenn die heiße Bauphase beginnt. Schon jetzt nicht mehr nutzbar ist dagegen der Fußweg ab der Nordwest-Ecke des Parkplatzes, der eine beliebte Abkürzung zum Höhenpark Killesberg und zum Höhenfreibad darstellt.

Gesellschafter der Wohnen am Höhenpark Killesberg GbR sind das Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau sowie die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH.

Mittwoch, 19.02.2014