Aktuelles
  •  

Verleihung des Jugend-Lyrik-Preises im Rathaus

Der Jugend-Lyrik-Preis 2015 wurde am Dienstag, 16. Juni, im Mittleren Sitzungssaal des Rathauses verliehen. Mit dem Preis werden junge Autorinnen und Autoren, meist Schüler, ausgezeichnet.

Den Preis stiftete 2007 die Lyrikerin Rosemarie Steinriede, die auch die diesjährige Preisverleihung eröffnet hat. Er wird seitdem jährlich mit Unterstützung des Kulturamts ausgeschrieben.

Verleihung Jugendlyrikpreis 2015Preisträger mit Stifterin Rosemarie Steinriede (Bildmitte): Ansgar Riedißer, 1.Preis in der Altersgruppe 13-20 Jahre, und Svenia Schmid, 1. Preis Altergruppe 6-12 Jahre. Foto: Kraufmann/Hörner

Geldpreise, Bücher und drei Gruppenpreise

Aus den 96 Einsendungen wählte die Jury in der Altersgruppe "sechs bis zwölf Jahre" Svenja Schmid auf den ersten, Emma Sulz auf den zweiten und Amelie Hagenlocher auf den dritten Platz. In der Altersgruppe "13 bis 20 Jahre" erhält Ansgar Riedißer den ersten Preis, den zweiten Preis teilen sich Mascha Laenger und Said Ali Eftekhari, den dritten Preis gewinnen Helene Bochert und Clara Thomas.

Die Preisträger erhalten 100 Euro für den 1., 75 Euro für den 2. und 50 Euro für den 3. Preis. Außerdem gibt es Buchpreise und drei Gruppenpreise im Wert von 25 und 50 Euro.

Projekt wirkt sich vielfältig aus

"Der Jugend-Lyrik-Preis hat sich zu einem Kulturprojekt entwickelt, das in vielfacher Hinsicht in die Gesellschaft wirkt", sagt Marion Isabella Kadura, Literaturreferentin im Kulturamt.

"Der Wettbewerb spricht Schulen und damit Kinder und Jugendliche an, durch die Beteiligung der Akademie für Kommunikation kommt der Kunstaspekt und der Ausbildungsbereich ins Spiel, und durch die Zusammenarbeit der Akademie mit der Mobilen Jugendarbeit Hallschlag wirkt sich das Projekt auch sozial fördernd und unterstützend aus."

Projektförderung Kultur und private Zuschüsse

Der Jugend-Lyrik-Preis erhält in diesem Jahr aus Mitteln der Projektförderung Literatur 1700 Euro. Die Baden-Württembergische (BW)-Bank gibt einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro für die Buchpreise.

Grafische Umsetzung der eingereichten Texte

Die im vergangenen Jahr eingereichten Lyrik-Texte zu Themen wie Freundschaft, Familie, Trauer, Liebe, Tod und Einsamkeit wurden von der Design-Klasse der Akademie für Kommunikation grafisch gestaltet.

62 Exponate veranschaulichen die Gefühlslagen junger Menschen, die eine Ausstellung unter dem Titel "Poesie der Illustrationen" versammelt. Die Vernissage findet im Rahmen der Preisverleihung statt. Die Ausstellung ist vom 16. Juni bis zum 21. Juli im Erdgeschoss des Rathauses zu sehen.

Kunstposter für Mobile Jugendarbeit Hallschlag e.V.

Die Kunstposter im Format 70 mal 100 Zentimeter können bis zum 30. Juli unter www.facebook.com/Akademie.fuer.Kommunikation bestellt werden. Von den 37 Euro, die ein Poster kostet, spendet die Akademie für Kommunikation zehn Euro an die Mobile Jugendarbeit Hallschlag e.V.

Weitere Informationen zum Jugend-Lyrik-Preis unter