Aktuelles
  •  

Mächtige Fichten für den Schlossplatz und vor dem Rathaus

Die Weihnachtsbäume stehen seit 13. November auf Schlossplatz und Marktplatz. Am Abend der Weihnachtsmarkteröffnung, am 25. November, werden sie im Lichterglanz erstrahlen.

Von der rauen Alb bei Ebingen auf den Marktplatz: Am 12. November kurz vor Mitternacht ist der Schwertransport gestartet, rund 24 Stunden später standen die Fichten vor dem Rathaus Stuttgart und dem Königsbau. Rund 26 sowie 25 Meter hoch und zirka 5 Tonnen schwer sind die Beiden.

Fichten für den Schlossplatz und vor dem RathausVergrößern26 Meter hohe Fichte vor dem Königsbau, Schlossplatz Stuttgart. Foto: Stadt Stuttgart / Harald Beutel26 Meter hohe Fichte vor dem Königsbau, Schlossplatz Stuttgart. Foto: Stadt Stuttgart / Harald Beutel

Im Lichterglanz werden die Bäume am Abend des 25. November erstrahlen - zur Eröffnung des Stuttgarter Weihnachtsmarkts.

Unzählige LED-Lämpchen werden die Bäume leuchten lassen, allein die Fichte auf dem Schlossplatz wird mit 40.000 energiesparenden LED bestückt: Damit dürfte sie wohl der schönste und größte Weihnachtsbaum im Lande sein.

Mächtige Fichten für den Schlossplatz und vor dem RathausVergrößernDer 25 Meter hohe Baum vor dem Rathaus. Foto: Stadt Stuttgart / BeutelDer 25 Meter hohe Baum vor dem Rathaus. Foto: Stadt Stuttgart / Beutel

Schön gewachsen

Warum jetzt schon Weihnachtsbäume? Schlagen, Transport und Aufstellen der Bäume benötigen gute Planung und Vorbereitung. Zudem steigt mit jedem Tag das Risiko, dass wegen Schnee und Eis die riesigen Bäume nicht mehr von den Bergen der Schwäbischen Alb heruntergebracht werden können.

Die beiden Bäume sind rund 60 Jahre alt, standen als Einzelbäume auf der Alb, sind schön gerade gewachsen und schmücken sich rundherum auf der ganzen Länge mit grünen Ästen.