Aktuelles
  •  

Interkulturelle Projekte

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart fördert Interkulturprojekte und Kulturprojekte für und mit Geflüchteten mit jährlich 65 000 Euro.
Bewerben können sich Migrantenvereine, -organisationen und -initiativen, Kulturinstitutionen sowie Kunst- und Kulturschaffende, die ihren Arbeitsschwerpunkt in Stuttgart haben. Für Projekte, die im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember beginnen, ist am 15. Mai Antragsschluss.

Den gemeinsamen Dialog vorantreiben

Gefördert werden konzipierte Interkulturprojekte aus allen Sparten sowie partizipative Kunst- und Kulturprojekte, die den gemeinsamen Dialog vorantreiben und die interkulturelle Vielfalt in der Stadt zeitgemäß vermitteln. Alle Veranstaltungen müssen öffentlich sein. Zudem sollten sie keine kommerziellen Ziele verfolgen. Der Antrag auf Projektförderung ist schriftlich in fünffacher Ausfertigung zusammen mit einer ausführlichen Projektbeschreibung beim Kulturamt einzureichen.

Die Antragsformulare stehen unter stuttgart.de/interkulturfoerderung.

Donnerstag, 09.03.2017