Aktuelles
  •  

Niederlande nach der Wahl

Die Niederländer haben ein neues Parlament gewählt. Über den Ausgang diskutieren Experten am 21. März ab 19 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Rathaus.  Wie ist die Stimmung? Welchen Weg gehen die Niederlande? Und was heißt das für Europa?

Die Veranstaltung findet im Kleinen Sitzungssaal im Rathaus statt. Die Gesprächspartner sind Peter A. Vermeij, Generalkonsul der Niederlande in München und Willem G. van Agtmael, Honorarkonsul in Stuttgart. In das Thema führt Nadia vom Scheidt, Leiterin der Abteilung Außenbeziehungen im Stuttgarter Rathaus ein. Die Veranstaltung moderiert Moritz Schleicher, Vorsitzender der Jungen Europäischen Förderalisten (JEF) in Stuttgart.

Auf welchen Weg macht sich Europa?

Im Gespräch mit den Gästen wird die gesellschaftliche Situation in den Niederlanden beleuchtet, der Ausgang analysiert und über die Bedeutung jeweiliger Regierungsoptionen für die europäische Zusammenarbeit diskutiert. Im Anschluss bleibt noch Zeit für Fragen, für Getränke und Butterbezeln ist gesorgt.

In den wichtigsten Ländern der Europäischen Union werden neue Regierungen gewählt: in Italien, Deutschland und die Niederlande. Nach dem Volksentscheid der Briten im letzten Jahr aus der Gemeinschaft der Europäischen Union auszutreten, stellt sich mit den anstehenden nationalen Wahlen in drei Gründungs- und Kernländern in diesem Jahr die Frage: Auf welchen Weg macht sich Europa?

Dienstag, 14.03.2017