Aktuelles
  •  

Natur verstehen - von der Kuh bis zum Känguru

Spannendes über heimische und exotische Tiere und Pflanzen können Kinder und Erwachsene in den Sommerferien im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Hohenheim und in der Wilhelma lernen.

Wie macht man Butter? Die Antwort gibt es für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren beim Mitmachprogramm des Landwirtschaftsmuseums, zweimal in den Ferien, am 9. und am 23. August, jeweils von 10 bis 11.30 Uhr. Ort ist die Garbenstraße 9a, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 216-57711 oder www.ferienprogramm-stuttgart.de.
 
Um Kühe und Butter geht es im Landwirtschaftsmuseum. Foto: Oskar Eyb/Uni HohenheimUm Kühe und Butter geht es im Landwirtschaftsmuseum. Foto: Oskar Eyb/Uni Hohenheim Erwachsene können am 6. August ab 11 Uhr eine Rundreise durch 2000 Jahre Ackerbau unternehmen. Professor Karlheinz Köller zeigt im Museum, wie sich Pflügen und Bodenbearbeitung im Laufe der Zeit verändert haben. Der Eintritt kostet 4 Euro.
Die Umweltakademie Baden-Württemberg lädt am 12. August von 10.30 bis 16 Uhr zu einem Aktionstag in das Akademie-Natur-Info-­Center auf dem Gelände des Schaubauernhofs in der Wilhelma ein. Erwachsene lernen dort, beim Kauf von Reisesouvenirs auf den Artenschutz zu achten. Kinder können exotische Tiermasken basteln.

Bei einem weiteren Aktionstag im Infocenter stehen heimische Eulen im Mittelpunkt. Herbert Keil von der Forschungsgemeinschaft Eulen informiert am 19. und 20. August, jeweils von 10.30 bis 16 Uhr, darüber, wie Eulen in Deutschland leben und warum sie gefährdet sind. Das Programm an beiden Tagen ist identisch.

Ans andere Ende der Welt geht es für Kinder zwischen acht und zehn Jahren beim Ferienprogramm der Wilhelmaschule. Mit Kängurus, bunten Rifffischen und den größten Krokodilen der Welt. Das Programm "Down Under" findet am 17., 24. und 31. August statt, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 5402-136.

Die Wilhelma bietet im Sommer weitere Veranstaltungen für Kinder an, etwa einen Elefantenpapier-Workshop, ­eine Begegnung mit Meeres­tieren und für Unerschrockene eine Nacht im Zoo. Das Programm steht auf www.wilhelma.de/­wilhelmaschule.

Donnerstag, 03.08.2017