Aktuelles
  •  

Wohnen für Alleinerziehende: In zwei Gebäuden des städtischen Jugendamts finden Mütter und Väter mit Kindern eine Bleibe

Der Flyer "Wohnanlagen für Alleinerziehende" ist in überarbeiteter Auflage neu erschienen. Er informiert über Wohn- und Beratungsangebote für volljährige Mütter und Väter mit ein oder zwei Kindern unter sechs Jahren, die ihren Wohnsitz in Stuttgart haben.

Wohnanlage für AlleinerziehendeWohnanlage in der Solitudestraße: Alleinerziehende können hier mit ihren Kindern bis zu drei Jahre lang wohnen. Foto: Villani
Alleinerziehende sind häufig nicht nur in Fragen der Erziehung und des Alltags auf sich alleine gestellt, sondern müssen sich auch um die Sicherung von Einkommen und Wohnung kümmern. In den Wohnanlagen des städtischen Jugendamts finden sie zusammen mit ihren Kindern für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren einen Ort, an dem sie wohnen und leben können. Außerdem erhalten sie Beratung von qualifizierten Mitarbeitern, die sie bei einer selbstständigen Lebensführung und dem Aufbau einer tragfähigen Beziehung zum Kind unterstützt.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die Grundversorgung ihres Kindes übernehmen können, es darf keine akute Suchtabhängigkeit bestehen und keine psychische Erkrankung vorliegen. Sie bekommen einen Nutzungsvertrag für eine Zweizimmerwohnung mit Küche, Bad und Balkon und schließen eine Beratungsvereinbarung ab. Gemeinsam mit anderen Bewohnerinnen und Bewohnern leben die Bewerber unter einem Dach. Vielfältige Gruppenangebote helfen ihnen, den Alltag zu gestalten.

Kontakt und Infos

  • Wohnanlage für Alleiner­ziehende in Stuttgart-Nord, Eckartstraße 20, Franziska Behabetz, Telefon 216-23010, E-Mail wa.eckartstrasse@stuttgart.de. Anfahrt mit U12 bis Haltestelle Milchhof.
  • Wohnanlage für Alleinerziehende in Weilimdorf, Solitudestraße 49, Alphia Klingenstein, Telefon 216-96438, E-Mail wa.solitudestrasse@stuttgart.de. Anfahrt mit U6, U13 bis Haltestelle Bergheimer Hof.
  • Der Flyer ist erhältlich beim Jugendamt, bei zahlreichen Beratungsstellen und als Download Wohnanlagen für Alleinerziehende.

Donnerstag, 10.08.2017