Aktuelles
  •  

Kunstversteigerung für Frauen helfen Frauen

Der Stuttgarter Verein Frauen helfen Frauen (fhf), Träger des Autonomen Frauenhauses und zweier Beratungsstellen, feiert 2017 sein 40-jähriges Bestehen. Zum Jubiläumsprogramm gehört eine Kunstausstellung mit Onlineversteigerung unter dem Motto "Unschlagbar". 40 Künstler­innen und Künstler haben dafür insgesamt 55 Bilder und Skulpturen gespendet.
Gemälde 'Gemeinsam' von Renate Leidner'Gemeinsam' ist der Titel dieses Bildes von Renate Leidner, das auch versteigert wird. Foto: fhf
Die Ausstellung wird am Montag, 16. Oktober, um 18 Uhr im Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7, eröffnet. Die Werke können bis zum 2. November besichtigt werden - montags bis samstags von 8.30 bis 19 Uhr. Die Online-Auktion auf der Internetseite fhf-stuttgart.de/kunstversteigerung beginnt ebenfalls am Montag, 16. Oktober, aber erst um 19 Uhr. Bis Donnerstag, 2. November, um 23.59 Uhr kann mitgesteigert werden.

Der Erlös kommt der Arbeit im Frauenhaus sowie in den Beratungsstellen BIF - Beratung & Information für Frauen und FIS - Fraueninterventionsstelle zugute. Seit 40 Jahren engagiert sich der Verein Frauen helfen Frauen Stuttgart gegen körperliche, psychische und sexuelle Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen, ausgehend von Ehemännern, Lebenspartnern, Vätern oder anderen männlichen Familienangehörigen. Über 5000 Frauen und Kinder haben in dieser Zeit Zuflucht und Unterstützung im Autonomen Frauenhaus gefunden, das mit 40 Plätzen das größte in Baden-Württemberg ist.
Donnerstag, 12.10.2017