Gustav-Siegle-Haus: 1994 bis heute

Heute prägen vor allem die Stuttgarter Philharmoniker, der Jazzclub BIX und die Galerie KUNSTBEZIRK das Leben im Gustav-Siegle-Haus.

Seit 1994: Die Stuttgarter Philharmoniker

Die Geschichte der Stuttgarter Philharmoniker ist eng mit dem Gustav-Siegle-Haus verknüpft. Am 7. September 1924 fand hier ihr "1. Werbe-Konzert" statt;  zur Wiedereröffnung im Jahre 1954 gaben die Philharmoniker ein festliches Eröffnungskonzert.

Ganz im Sinne der Siegle-Stiftung veranstalteten die Philharmoniker schon seit Mitte der 1950er Jahre Konzerte, die speziell für Kinder/Familien und für Jugendliche konzipiert sind.

Zum 70. Geburtstag des Orchesters wurde am 10. September 1994  die neue Philharmonie offiziell eingeweiht, nachdem das Gustav-Siegle-Haus umgebaut und renoviert worden war. Seither ist das Gustav-Siegle-Haus die Heimstätte der Stuttgarter Philharmoniker.

Dirigent Gabriel FeltzVergrößern
Dirigent Gabriel Feltz. Foto: Stuttgarter Philharmoniker
Stuttgarter Philharmonier, OrchesterVergrößern
Orchester. Foto: Stuttgarter Philharmoniker

Seit 2006: Der BIX Jazzclub

Am 14. Dezember 2006 wurde im Anbau des Gustav-Siegle-Hauses der Jazzclub BIX eröffnet.

Das BIX vereint moderne Szenegastronomie mit einem breiten Jazzangebot. Pro Jahr finden etwa 250 Konzerte statt. Jazzlegenden wie Wynton Marsalis, Richard Galliano und Wolfgang Dauner haben sich hier genauso die Ehre gegeben wie Helen Schneider, Till Brönner und Robben Ford. Aber auch lokaler Jazzmusiker treten regelmäßig im BIX auf.

Die Reihe "Jazz für Kinder" bringt Kindern schon ab zwei Jahren die Welt des Jazz nahe und sorgt für stets ausverkauftes Haus.

Für die Programmgestaltung des BIX ist die Jazzcom Stuttgart e.V.  zuständig.

BIX JazzclubVergrößern
BIX Jazzclub

Seit 2007: Der KUNSTBEZIRK

Der KUNSTBEZIRK wurde am 6. März 2007 im Gustav-Siegle-Haus eröffnet und bietet vor allem Künstlerinnen und Künstlern aus Stuttgart und der Region ein Präsentationsforum.

Träger ist der Förderkreis Bildender Künstler, der die Galerie in Zusammenarbeit mit dem VBKW  Verband Bildender Künstler und Künstlerinnen Württemberg betreibt.

In den Ausstellungen und Projekten treffen gewöhnlich Bilder, Musik, Installationen, Video, Film und Performance aufeinander. An der Zusammenstellung des Programms wirkt ein Kuratorium mit, in dem neben allen Künstlerverbänden aus Stuttgart auch Vertreter der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste und die Kunststiftung Baden-Württemberg vertreten sind. Der KUNSTBEZIRK ist der Nachfolger des Künstlertreffs, der bis Ende 2006 im Nachbargebäude untergebracht war.

Galerie KUNSTBEZIRKVergrößern
Galerie KUNSTBEZIRK

Verwandte Themen