Erweiterung Lindenschulzentrum

Der freistehende Neubau steht direkt am Ufer eines Nebenarms des Flusses Neckar und ersetzt die am gleichen Standort baufällig gewordenen Schulcontainer Provisorien. Mit seiner geschwungenen Form bildet der Baukörper ein  Pendant zur bereits neu errichteten Mensa. Assoziationen an ein angelegtes Schiff entstehen. Mit seiner Lage am äußersten Rand des Baufeldes können größtmögliche Freiflächen erhalten und der Schulhof aufgewertet werden

Das Gebäude fasst mehrere Funktionsbereiche in einem zweigeschossigen freistehenden Neubau zusammen:

EG Realschule:

Mensa mit Küche, Lese- und Spielraum, Projektraum Kunsträume Klassenzimmer, Lehrer und Lehrmittelbereich, Servicebereich für Lehrer und Schüler, Technik, Erschließungen und Halle

OG Gymnasium:

Klassenzimmer, Lehrer und Lehrmittelbereich, Servicebereich für Lehrer und Schüler, Technik, eigene Erschließungen, Halle und Terrasse.

Die Realschüler erreichen die neue Mensa und den Schulhof über eine breite Außentreppe.

Materialien und Energie:

Das Gebäude hat eine hoch gedämmte Außenhülle in Leichtbauweise aus Holz. Das Flachdach ist begrünt. Den Innenraum prägen natürliche Materialien und schaffen eine freundliche helle Atmosphäre. Die Fassadenkonstruktion ermöglicht eine natürliche Belüftung in den kühlen Nachtstunden und verbessert auf diese Weise das Raumklima während des Schulbetriebs.

Lindenschulzentrum AußenansichtVergrößern
Außenansicht Lindenschulzentrum. Foto: Brigida González
Außenansicht Lindenschulzentrum © Kamm ArchitecktenVergrößern
Außenansicht Lindenschulzentrum. Foto: Brigida González
Mensa Lindenschulzentrum © Kamm ArchitecktenVergrößern
Mensa Lindenschulzentrum. Foto: Brigida González

Projektdaten:

  • Standort / Adresse: Lindenschulstr.20, 70327 Stuttgart
  • Angabe zur Projektgröße: Grundstücksgröße 16.586 m², Nettogrundfläche Neubau 1.824m², Bruttorauminhalt Neubau 8.419 m³
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Kultur, Bildung und Sport, Schulverwaltungsamt,vertreten durch das Technische Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt / Planer: Kamm Architekten BDA 70176 Stuttgart
  • Baustart: Januar 2012
  • Bauende: August 2013
  • Nutzung: Schulgebäude, Unterrichtsräume für Wirttemberg-Gymnasium und Lindenrealschule, Mensa für die Lindenrealschule
  • Kosten: Gesamtbaukosten 6.290.000.-€