Let's putz Stuttgart

Let´s putz ist ein Wettbewerb zwischen den Stadtbezirken Stuttgarts in der Trägerschaft des Fördervereins Sicheres und Sauberes Stuttgart e.V. Ziel ist es, möglichst viele engagierte Bürgerinnen und Bürger, insbesondere Kinder und Jugendliche, in Gruppen zu organisieren und für gemeinsame Putzaktionen zu gewinnen.

Es geht um praktizierten Umweltschutz, um ein Bewusstsein dafür, dass jeder für sein Umfeld auch persönlich Verantwortung trägt und vor allem um viel Spaß beim gemeinsamen Putzen. Im Vordergrund steht die Umwelterziehung von Kindern und Jugendlichen. Der Eigenbetrieb der Abfallwirtschaft Stuttgart und das Garten-, Friedhofs- und Forstamt sowie der Förderverein Sicheres und Sauberes Stuttgart e.V., die für das Projekt verantwortlich sind, konnten in den letzten Jahren viele tausende Teilnehmerinnen und Teilnehmer mobilisieren, tonnenweise Müll aus Grünanlagen und Verkehrsflächen zu entfernen.

 schwäbische PutzfrauVergrößern
Copyright: Stuttgart Marketing GmbH

Wie funktioniert "Let's putz"?

Die Bezirksrathäuser rufen die im Stadtbezirk vertretenen Institutionen, vorrangig die Vereine, Schulen und Kindergärten zwischen März und Oktober dazu auf, eine oder mehrere Putzaktionen zu veranstalten. Dabei sollen möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst viel Müll sammeln. Sobald die Aktionswochen zu Ende sind, werden die Sieger anhand der Teilnehmerzahl ermittelt. Gewinner ist, wer im Verhältnis zur Anzahl der Einwohner seines Stadtbezirks die meisten Putzer mobilisieren konnte.

Faltblatt

Weitere Informationen

 
 

Mehr zum Thema