Gedichte von Mascha Laenger (2. Preis beim Jugend-Lyrikpreis 2012)

Kaffeekränzchen

Wisst ihr schon das Allerneuste?
Nachbarin hat einen Sohn.
Der jagt Minka, unsere Katze
Auf des Hausmeisters Balkon!

Wisst ihr schon das Allerneuste?
Frieda liegt im Krankenhaus!
Klagte gestern über Bauchweh,
morgen kommt der Blinddarm raus.

Wusstet ihr, die Frau des Pfarrers
Rutschte letztens aus, mit Schwung
fiel sie dann die Treppe runter-
Freitag ist Beerdigung.

Wisst ihr schon das Allerneuste?
Fred kam gestern ganz berauscht-
Leise, liebe Anneliese,
schweig, wir werden grad belauscht.

Sie, dort hinten in der Ecke
Schreibt ein Mädel auf geschwind,
was wir Damen uns erzählen.
So ein unverschämtes Kind!

Sturz ins Leere

am karabiner der achterknoten
das seil ganz ausgefranst am rand
der kletterer wählt nun die roten
griffe an der kletterwand

toprope sichert unten jemand
der die kunst versteht
vergisst die fünfzehn meter steilwand
dreht sich um und geht

der kletterer ruft oben: zu
wird einfach ignoriert
verliert auch noch den kletterschuh
und schon ist es passiert

der mann verliert das gleichgewicht
er greift am griff vorbei
sein kletterpartner hält ihn nicht
man hört nur noch den schrei