"Ich kann's!" - Lernförderung im Bildungstandem

Die Bildungschancen von Kindern hängen sehr stark von den Bildungsbiografien der Familie ab. Kinder aus benachteiligten Verhältnissen haben es oft schwerer, den Sprung auf eine weiterführende Schule zu schaffen. Umso wichtiger ist es, diese Kinder in der Grundschule individuell und mit Herz zu unterstützen.

Die Stadt Stuttgart bietet deshalb zusammen mit KinderHelden gGmbH das Projekt "Ich kann's!" an. KinderHelden hat sich aus der 2014 eingestellten Organisation "Big Brothers Big Sisters Deutschland" heraus gegründet.

Jedes der derzeit teilnehmenden 120 Kinder erhält einen ehrenamtlichen Lernbegleiter (Mentor). Er unterstützt das Kind regelmäßig in der Schule. Gemeinsame Freizeitaktivitäten runden das Angebot ab. Grundschüler erhalten im Bildungstandem die Möglichkeit, ihre Chancen zu verbessern und ihr Potenzial zu entfalten.

Kooperierende Schulen sind:

  • Altenburgschule und Carl-Benz-Schule in Bad Cannstatt
  • Pragschule in Stuttgart-Nord
  • Wilhelmsschule Wangen, Wilhelmsschule Untertürkheim und Luginslandschule in Untertürkheim und Wangen
  • Steinbachschule in Vaihingen/Büsnau
  • Wolfbuschschule in Weilimdorf
  • Mönchfeldschule in Mühlhausen

'Ich kann's!' - Lernförderung im BildungstandemVergrößern
Copyright: LHS Stuttgart

"Ich kann's!" - Du auch: Bewirb Dich jetzt!

Berufstätige, Studierende sowie Schüler der gymnasialen Oberstufe können sich als Mentorin bzw. Mentor bewerben.

Grundvoraussetzungen sind:

  • Spaß daran, regelmäßig etwas mit einem Grundschulkind zu unternehmen
  • Engagement für mindestens ein Jahr lang als Mentorin/Mentor
  • Jede Woche (ohne Ferienzeiten) ein paar Stunden Zeit für ein Kind zu haben, insgesamt rund acht Stunden im Monat.
  • Offenheit für Neues, zum Beispiel für andere Kulturen und Lebensweisen
  • der Wunsch, ein Kind schulisch und durch sinnvolle Freizeitaktivitäten zu fördern
  • Verlässlichlichkeit, Humor und Konfliktfähigkeit

'Ich kann's!' - Lernförderung im BildungstandemVergrößern
Copyright: LHS Stuttgart

Was wird Mentorinnen und Mentoren geboten?

  • einen mehrstufigen Aufnahmeprozess und gute Vorbereitung auf die Rolle als Mentor
  • Beratung und Unterstützung mit professionellem Feedback
  • verschiedene Veranstaltungen zum Netzwerken und Weiterbilden
  • 3 Credit-Points der Uni Stuttgart bei erfolgreicher Qualifizierung zum Mentor
  • passgenaue Schulungen
  • qualifiziertes Zeugnis
Ein Bildungstandem dauert mindestens ein Schuljahr.
Der Zeitaufwand beträgt zwei bis drei Stunden pro Woche.

Chancen für Bildung schaffen? Interessiert?

Dann melden Sie sich unter
KinderHelden gemeinnützige GmbH
Breitscheidstraße 44
70176 Stuttgart
Telefon 0711/342477-0
E-Mail: mail@kinderhelden.info

Ab April beginnt die Anmeldefrist für das kommende Schuljahr.

Alle Informationen gibt es im rechts stehenden PDF-Dokument. Der direkte Link zur Anmeldung findet sich auf der Internetseite der KinderHelden, unter www.kinderhelden.info.