Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren in Trägerschaft der Stadt Stuttgart

Seit der Schulgesetzänderung 2015 heißen die Sonderschulen in Baden-Württemberg Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ). Eltern, die ihr Kind in einem SBBZ beschulen lassen wollen, können sich direkt an die Einrichtung wenden. Von dort aus erfolgt die Überprüfung eines sonderpädagogischen Bildungsanspruchs.

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt Lernen

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt körperliche
             und motorische Entwicklung

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt Hören

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt Sehen

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt Sprache

SBBZ - mit den Förderschwerpunkten Lernen/emotionale
             und soziale Entwicklung

SBBZ - mit dem Förderschwerpunkt Schülerinnen und Schüler
             in längerer Krankenhausbehandlung