Frauen

Berufliche Beratung und Information für Frauen mit Kindern unter 3 Jahren - BBI

Das Projekt BBI - Berufliche Beratung und Information für Frauen mit Kindern unter drei Jahren - wird fortgeführt. Die Trägergemeinschaft hat den Zuschlag erhalten. Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen, dass ein qualifizierter Wiedereinstieg langfristig vorzubereiten ist. Die Vernetzung der unterschiedlichen Einrichtungen ermöglicht es, die Frauen bei dieser ausdauernden individuellen Suche und Planung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Das Projekt wird von der Abteilung individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern und dem Jobcenter gefördert.

BBI bietet professionelle berufliche Beratung für Frauen:

  • zur Planung beruflicher Perspektiven
  • zur Vereinbarketi von Familie und Beruf
  • zur persönlichen Situation
BBI informiert kostenlos zu den Themen:
  • Ausbildungsmarkt und Arbeitsmarkt
  • Weiterbildung und Qualifizierung
  • Kinderbetreuung
  • finanzielle Unterstützung
Flyer BBI - Berufliche Beratung und Information (PDF)


Mutter mit Kindern bei den Hausaufgaben
Foto:ccVision

Anlaufstellen

BBI ist ein gemeinsames Projekt der folgenden Einrichtungen:

Für Frauen jeden Alters mit schulischer und beruflicher Ausbildung:

BeFF - Berufliche Förderung von Frauen e.V.
Kontaktstelle Frau und Beruf

Lange Straße 51
70174 Stuttgart
S-Mitte
+49 711 263457-0
info@beff-frauundberuf.de
http://www.beff-frauundberuf.de/



Für Frauen unter 25 Jahren ohne bzw. mit nicht ausreichender schulischer oder beruflichen Ausbildung:

Frauenunternehmen ZORA gGmbH
Stöckachstraße 16
70190 Stuttgart
S-Ost
+49 711 268435-0
frauenunternehmen@zora-gGmbH.de
http://www.zora-ggmbh.de


Für Frauen über 25 Jahre ohne bzw. mit nicht ausreichender schulischer oder beruflicher Ausbildung :

FBZ - FrauenBerufsZentrum des Sozialdienstes katholischer Frauen und des Caritasverbandes Stuttgart

Leobener Straße 78, 70469 Stuttgart

Telefon 0711 / 248923-41
frauenberufszentrum@caritas-stuttgart.de
www.skf-stuttgart.de

Frau mit KindVergrößern
Foto: ccvision

Jetzt erst recht! Neustart ab 45 - Frauen mit Erfahrung im Beruf starten neu durch

Das Trainingsprogramm richtet sich an Stuttgarter Frauen ab 45 mit Berufsabschluss/Studium und Berufserfahrung, die aktuell auf der Suche nach einer (neuen) beruflichen Perspektive sind. Das Programm besteht aus Seminaren bzw. thematischen Trainingstagen, Gruppen- und Einzelcoachings.

Das Angebot wird von der Abteilung individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt.

Das Programm umfasst

  • Seminare (Kompetenz- und Ressourcenmanagement, Stellensuche und Bewerbung, berufiche und persönliche Standortbestimmung, Selbstpräsentation und Selbstmarketing, Training von Vorstellungsgesprächen)
  • Gruppencoachings
  • Einzelcoaching

 

Information zum Programm (PDF)
Terminplan (PDF)

Precasus - Berufliche Beratung für Frauen in prekären Beschäftigungsverhältnissen

Precasus ist ein Beratungsangebot, das Frauen mit Berufserfahrung unterstützt, in eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitbeschäftigung zu kommen. Beraten und gecoacht werden Frauen die teilzeitbeschäftigt sind, ein befristetes Arbeitsverhältnis haben oder eine Minijob.

Das Projekt ist kostenfrei und wird von der Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Jobcenter Stuttgart gefördert.

Das Programm umfasst

Gruppencoaching:

- Vereinbarkeit von Beruf und Familie

- Betreuung und Versorgung der Kinder

- individuelle Kompetenzen (Stärken, Schwächen)

- Selbstpräsentation

- EDV-Training

 

Einzelcoaching:

- Bewerbung auf eine neue Stelle

- Begleitung bei der Integration in Arbeit

- Praktikumsplatzsuche (bei Bedarf)

 

Eine Koordinatorin hilft bei:

- der Vermittlung eines Jobs

- der Akquise von Arbeitgebern

- der Organisation der Kinderbetreuung

Eine Begleitung nach Arbeitsaufnahme kann bis zu 3 Monaten in Anspruch genommen werden

 Information zum Programm Precasus (PDF)

MIA - Modellprojekt Integration Alleinerziehende

MIA ist ein Programm für alleinerziehende Stuttgarterinnen, die eine existenzsichernde berufliche Perspektive aufbauen wollen.

Das Programm richtet sich an Frauen die zum Beispiel in der Familienphase sind, eine oder keine berufliche Qualifikation und Erfahrung haben, einen Minijob haben, befristet, teilzeitbeschäftigt, nicht existenzsichernd selbständig oder die Kinderbetreuung verbessern wollen.

In einem Zeitraum von maximal sechs Monaten werden alleinerziehende Mütter bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer beruflichen Pläne begleitet. Das Programm ist kostenfrei und wird von der Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Jobcenter Stuttgart gefördert.

Das Programm besteht aus

 - Trainings zur Berufswegplanung

 - Gruppen- und Einzelcoachings

 - Praktikums- und Hospitationsmöglichkeiten

 - gezielte Bewerbung auf passende Arbeitsstellen oder Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

MIA Modellprojekt Integration Alleinerziehende (PDF)

 

Schlagwörter