Jubiläum 100 Jahre Gustav-Siegle-Haus (6. Oktober 2012)

Am 6. Oktober 2012 feierten die Kultureinrichtungen des Gustav-Siegle-Hauses - die Stuttgarter Philharmoniker, der Jazzclub BIX und die Galerie KUNSTBEZIRK - mit Gästen und anderen Kultureinrichtungen das 100jährige Jubiläum des Hauses.


Tagesprogramm

Hunderte kleine und große Gäste kamen ins Gustav-Siegle-Haus. Die Stuttgarter Philharmoniker führten das Kinderkonzert "Papa Haydns kleine Tierschau" auf, das BIX "Jazz für Kinder" und die Galerie KUNSTBEZIRK präsentierte die Ausstellung "Nach(t)barschaf(f)t.gut".

Zeitzeugen berichteten von ihrer Arbeit hinter den Kulissen des Siegle-Hauses und Konzertveranstalter riefen Erinnerungen wach aus den 1970er/1980ern, als AC/DC und andere Bands das Haus rockten. Auf dem Leonhardsplatz baten Schauspieler von Lokstoff - Theater im öffentlichen Raum das Publikum in einen Beichtstuhl zur "interaktiven Entgiftung" . Mitarbeiterinnen des Stuttgarter Vorleseprojekts Leseohren e.V.  verschenkten selbstgestaltete Gedichte an die Kinder.


Festakt und Abendprogramm

Nach dem Festkonzert am Abend verwandelte das das Tübinger Künstlerduo Casa Magica das Gustav-Siegle-Haus mittels einer animierten Architekturprojektion selbst in ein Kunstwerk. Mit einer Feuerperformance und der "Urban Session" im BIX klang der Abend aus.

Illuminationen Casa MagicaVergrößern
Bildungstrieb. Animierte Architekturprojektion des Gustav-Siegle-Hauses. Copyright: Friedrich Förster, Casa Magica