Neue Unterkunft für obdachlose Männer

Im Stuttgarter Norden wird eine neue Unterkunft für wohnungslose Männer gebaut. Der Gemeinderat hat dafür im Dezember 2012 grünes Licht gegeben.

Der städtische Eigenbetrieb Leben und Wohnen (ELW) wird den Neubau an der Friedhofstraße neben der Skaterbahn errichten. Das bestehende Männerwohnheim an der Nordbahnhofstraße wird abgerissen, sobald die neue Bleibe fertiggestellt ist.
 
Gemeinsam mit dem Siedlungswerk wird nun ein Planungswettbewerb ausgelobt.

Das Unternehmen hat das gesamte Areal Nordbahnhofstraße/Friedhofstraße mit dem Ziel erworben, Wohnbaufläche zu schaffen. In dem neu konzipierten Gebäude wird eine Betreuungseinrichtung für die betroffenen Männer entstehen, das dem bisherigen Platzangebot von 60 Plätzen entspricht. Zusätzlich sollen Aufnahmeplätze und Notübernachtungsplätze angeboten werden.

Dank des Grundstückstauschs kann das bisherige Gebäude bis zum Umzug in den Neubau weiter bewohnt werden.

Eigenbetrieb Leben und Wohnen

Das Männerwohnheim in der Nordbahnhofstraße gehört zu den Einrichtungen des städtischen Eigenbetriebs Leben und Wohnen.

Der Eigenbetrieb betreut, berät und pflegt über 1300 Menschen in den Bereichen Altenhilfe, stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, häusliche Krankenpflege, Tagespflege.

Die Einrichtungen befinden sich in Vaihingen, Rohr, Sonnenberg, West, Berg, Wangen, Mitte und Nord.

Eine Begegnungsstätte und eine Altenpflegeschule ergänzen das Angebot.

 

Schlagwörter