Bürgerumfrage in Stuttgart 2013

Von April bis Juni 2013 wurden zirka 9.000 Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger über 18 Jahre gebeten, über ihr Leben in Stuttgart freiwillig Auskunft zu geben. Die 10. Stuttgarter Bürgerumfrage befasste sich traditionell mit dem Standort Stuttgart, den größten Problemen aber auch der Zufriedenheit mit wichtigen Lebensbereichen oder der Ausgabenpriorität der Stadt. Auch eine Beurteilung städtischer Großprojekte und der Arbeit der Stadtverwaltung wurde eingeholt. Die Befragungsergebnisse sollen Informationen zu den Themenbereichen "Leben in Stuttgart", "Stadtverwaltung und Kommunalpolitik", "Beteiligung und Aktivität", "Wohngegend", "Verkehr" sowie "Familien und Kinder" erbringen.

Im Einzelnen wurde nach folgenden Themen gefragt :