Gedichte von Ansgar Riedißer (1. Preis beim Jugend-Lyrikwettbewerb 2013)

Hirsch im Lebkuchenhaus

der sand war kuchen
als wir dreirädrig waren
die flecken rot: du hattest
erdbeeren püriert

fahrradschloss, weißer teppich.
zweirädrig fuhren wir kreise auf dem
marktplatz, schneeballschlachten, jeder
hatte seinen berg, trotz

der karte blieben wir
schatzlos, du wolltest
kein haifisch sein.
wippe, grenze, manchmal

detektiv, filme hinter rolläden am nachmittag,
kino sagtest du der schreibtischstuhl
knarzte, vorsicht bissiger hund an diesem garten
rannten wir vorbei, im unterricht

flüstern auf der tribüne habe ich deinen
blick verloren und
langsam alles vergessen: die telephonnummer die
melodie der welle

zwanzig uhr fünfzehn

wolken von abgas &
atem als die

häuser grauer werden die
fenster heller

abend aus
hartplastik

fern
seher aus den

lautsprechern ich
liebe dich abspann