Intermodalität und Vernetzung

Intermodalität bedeutet, dass ein Weg mit Hilfe mehrerer, vernetzter Verkehrsmittel abgewickelt wird. Der intermodale Verkehr ist ein Instrument zur Senkung der Umweltbelastung und Entlastung des Straßennetzes. Der Vernetzung der unterschiedlichen Verkehrsmittel und deren bequemen Zugänglichkeit für Bürger kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu. Der zunehmend komplexe und individualisierte Tagesrhythmus der Bürger führt zu dem Wunsch nach diesen maßgeschneiderten Mobilitätsdienstleistungen und der Verfügbarkeit eines bedarfsgerechten, schnellen, preiswerten und umweltfreundlichen Transportmittels.

Maßnahmen

  • Verkehrsmittelübergreifende und integrierte Verkehrslenkung
  1. Ausbau der Verkehrslageerfassung und -steuerung, Sicherstellung der Leistungsfähigkeit des Vorbehaltsstraßennetzes, der Betriebszeiten der Integrierte Verkehrsleitzentrale (IVLZ) und damit der Verkehrsinformation für die Öffentlichkeit.
  2. Verkehrsüberwachung (sichergestellte Nutzbarkeit öffentlicher Räume zum Schutz und der Förderung der "schwachen" Verkehrsteilnehmer).
  3. Baustellen- und Störungsmanagement (Koordination von Abläufen und Informationen über Wegeführungen unter Berücksichtigung aller Verkehrsmittel).
  • Einführung der Stuttgart Service Card
  1. Verknüpfung von elektronischem VVS-Ticket mit intermodalen Mobilitätsdienstleistungen, z.B. (e-)Car- und Bike-Sharing.
  2. Zugang zu kommunalen Dienstleistungen (z.B. Bäder und Bibliotheken) und Bereitstellung optionaler Bezahl- und Bonusfunktionen zum Abbau von Zugangsbarrieren zum ÖPNV. Ziel ist es, dass auch heutige Nicht-Nutzer den Zugang zum Umweltverbund (Fahrrad, ÖPNV, Carsharing etc.) in der Tasche haben.
  3. Aufbau einer intermodalen Auskunfts- und Buchungsplattform, um den Zugang zu den intermodalen Mobilitätsformen für Kunden möglichst einheitlich und komfortabel zu gestalten.
  • Bereitstellung von Stellplätzen für Carsharing-Fahrzeuge im Stadtgebiet
  • Weiterentwicklung der Mobilitätsberatung (insbesondere Neubürgerberatung und betriebliches Mobilitätsmanagement)
  • Schaffung eines Forums für alle Mobilitätsarten