Tageseinrichtung für Kinder Holdermannstraße

Wir bieten in Einrichtung in Stuttgart-Möhringen eine Ganztagesbetreuung inklusive Mittagessen für 90 Kinder von 1 bis 6 Jahren, bzw. bis zu ihrem Schuleintritt an. Die Ganztagesbetreuung kann durch die Buchung von Früh- und/oder Spätdienst erweitert werden.

Unser Haupthaus liegt sehr zentral, jedoch in einer verkehrsberuhigten Seitenstraße und blickt auf eine langjährige Kita-Tradition zurück. Die Kinder werden in 6 altersgemischten Gruppen (je 15 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren) in ihrer Entwicklung und in ihren Bildungsprozessen begleitet und angeregt. Unsere Einrichtung verfügt über großzügige Räumlichkeiten mit vielfältigen Funktionsräumen und einem weitläufigen Garten mit vielen Spielelementen für alle Altersbereiche.

Ihrem Kind bieten wir einen Ort für frühe Bildung, Forschergeist, Sprache, Kultur, Bewegung, Natur und kulturelle Vielfalt.

Wir bieten folgende Plätze und Öffnungszeiten an:

  • 30 Plätze für 1- bis 3-jährige Kinder
  • 60 Plätze für 3- bis 6-jährige Kinder
Wir erweitern unser Platzangebot 2017 um weitere 30 Plätze für Kinder von 1 bis 6 Jahren im ehemaligen Hortgebäude in der Holdermannstraße 1. Wir bieten dort Ganztagesbetreuung von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr mit Mittagessen an und je nach Verfügbarkeit folgende Zusatzangebote:
 
  • Frühdienst ab 06.30 Uhr,
  • Spätdienst von 16.00 bis 17.00 Uhr bzw. bis 18.00 Uhr.
In der Tageseinrichtung arbeiten und begleiten die Kinder 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichen Funktionen und Qualifikationen mit verschiedenen Schwerpunkten.

Unsere Besonderheiten

Wir sind eine große Tageseinrichtung, die dennoch für die Kinder einen überschaubaren räumlichen Rahmen bietet und sich durch ihren familiären Charakter auszeichnet. Wichtig ist uns eine freundliche Atmosphäre, in der sich alle Kinder und alle Eltern willkommen und wohl fühlen.

Die Kinder kommen in der Regel schon als Kleinkinder in unsere Kita und verbleiben bis zu ihrem Schuleintritt in ihrer gewohnten Umgebung. Ein Gruppenwechsel entfällt somit und Beziehungsabbrüche werden vermieden. Diese Kontinuität ist ein Qualitätsmerkmal unserer pädagogischen Arbeit.

Wir kooperieren mit anderen Tageseinrichtungen im Stadtteil, mit den ortsansässigen Grundschulen sowie mit benachbarten Institutionen im Stadtteil. Unsere Projektarbeit richtet sich nach den Interessen und aktuellen Bedürfnissen der Kinder.

Pädagogisches Konzept

Wir arbeiten nach dem Einstein-Konzept, bei dem der Fokus auf die Interessen und die individuellen Entwicklungsthemen des Kindes gerichtet ist.

Die Kooperation mit den Eltern im Sinne einer Erziehungspartnerschaft ist für die Zusammenarbeit sehr wichtig.

Die Begleitung der Kinder im Rahmen der Sprachförderung und -bildung erfolgt in Alltagssituationen. Die Fachkräfte sind Sprachvorbilder, die aktiv Sprachprozesse begleiten und das eigene Sprachverhalten regelmäßig reflektieren.

Die Integration von Kindern mit Behinderung oder einem besonderen Bedarf an Begleitung und Unterstützung ist Ziel und Aufgabe der Tageseinrichtung. Dabei wird auf eine vorurteilsbewusste Begleitung der Kinder in ihren individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozessen Wert gelegt.