Kinder- und Familienzentrum Löwensteiner Straße (KiFaZ)

Wir bieten in unser Kita in Stuttgart-Rot Ganztagesbetreuung (GT) für Kinder von 12 Monaten bis zum Schuleintritt. Die Kernbetreuungszeiten gehen hier von 08:00 bis 16:00 Uhr. Darüber hinaus bieten wir für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt in der Zeit von 08:00 bis 14:00 Uhr die Verlängerte Öffnungszeit (VÖ) an. Die Ganztagesbetreuung in allen Altersgruppen kann durch die zusätzliche Buchung von Früh- und/oder Spätdienst erweitert werden (ab 06:30 bis maximal 17:00 Uhr). Auch bei VÖ-Betreuung können wir auf Wunsch Mittagsverpflegung anbieten.

Unser Kinder- und Familienzentrum liegt in Stuttgart-Rot zwischen Freiberg und Zuffenhausen und besteht seit 1954. Die Kinder werden in den Altersgruppen der 1- bis 3-Jährigen und der 3- bis 6-Jährigen betreut, sowie in ihrer Entwicklung und in ihren Bildungsprozessen begleitet und angeregt. Die beiden Kleinkindabteilungen sind im Erdgeschoss untergebrach und die 3- bis 6-jährigen Kinder in zwei Abteilungen im Obergeschoss.

Das Gebäude wurde in den letzten drei Jahren komplett erneuert und durch einen Anbau erweitert. Seit dem 01. Juni 2015 sind die Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern wieder im neuen, schönen und lichtdurchfluteten Haus.

Durch die Erweiterung erhielt das Gebäude auch neue großzügige Familienräume, die Platz für die Durchführung von Bildungsangeboten für Familien bieten, aber vor allem auch für Familienfeste. Dazu können die Räume mit einer gut ausgestatteten Küche zu moderaten Preisen über unsere Einrichtungsleitung an Samstagen und an Abenden angemietet werden (mit Küchenbenutzung 60 Euro, Kinderparty 12,50 Euro).

Für Kinder jeden Alters stehen im Außenbereich großzügige Flächen für Bewegung und Spiele unter einem alten, schattigen Baumbestand bereit. Dort haben sie die Möglichkeit zu klettern, mit Dreirädern zu fahren, im Sand zu spielen, zu rennen und die Natur zu erleben und zu erforschen, zumal die Tageseinrichtung weitab vom Straßenverkehr  neben einer Kleingartenanlage und dem Feuerbach liegt.

Durch die Erweiterung zu einem Kinder- und Familienzentrum steht dem pädagogischen Personal, den Eltern und Kindern des Kinder- und Familienzentrums eine Heilpädagogin zur Beratung und zur besonderen Förderung einzelner Kinder zur Verfügung.

Wir bieten folgende Plätze und Öffnungszeiten für Sie an:

  • 41  Ganztagesplätze für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren
  • 82  Ganztagesplätze für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt
  • 6-Stunden-(VÖ)Plätze sind in einem gewissen Umfang nach Absprache möglich.
Bei voller Personalausstattung werden bei uns ca. 35 pädagogische Fachkräfte in unterschiedlichen Funktionen und Qualifikationen und mit unterschiedlichen pädagogischen Schwerpunkten arbeiten und die Kinder bei ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen begleiten.

Im Kleinkindbereich werden 10 Kinder von 2,6 Fachkräften betreut, im Altersbereich 3-6 Jahre 20 Kinder von 2,46 Fachkräften. Mit unserer Personalausstattung liegen wir bundesweit an der Spitze des Betreuungsschlüssels. Darüber hinaus bilden wir ständig  zukünftige Erzieher/-innen oder Kinderpfleger/-innen aus.

Unsere Besonderheiten

Wir legen Wert auf eine freundliche Willkommensatmosphäre, in der sich alle Kinder, auch die mit besonderen Bedürfnissen und alle Familien wohl und angenommen fühlen.

Wir kooperieren mit der Baydur Stiftung, einem Musikprojekt für Vorschulkinder, und den örtlichen Grundschulen der Kinder aus der Silcher- und der Uhlandschule.

Durch die Kooperation mit der Stiftung Leseohren kommt jede Woche eine Vorlese-Patin zu den Kindern. Dank einer großzügige Spende der Weihnachtsaktion der Stuttgarter Zeitung vor einigen Jahren wurde ein großer Buchbestand an Kinderbüchern aufgebaut, die in eine Ausleihbibliothek für die Familien des Kinder- und Familienzentrums münden wird. Durch ebenso großzügige jährliche finanzielle Spenden der Organisation future4kids können wir den Kindern mehrmals in der Woche ein gesundes Frühstück anbieten, an dessen Planung, der Zusammenstellung, dem Einkauf und der Zubereitung die Kinder beteiligt sind.

Pädagogisches Konzept

Wir arbeiten nach dem Einstein-Konzept, bei dem der Fokus auf die Interessen und die individuellen Entwicklungsthemen des Kindes gerichtet ist.

Die Kooperation der pädagogischen Fachkräfte mit den Familien der betreuten Kinder ist dabei grundlegend wichtig. Die Eingewöhnung des Kindes zusammen mit seinen Eltern, der regelmäßige Austausch über den Alltag des Kindes zuhause und im KiFaZ, über seine Lern- und Entwicklungsfortschritte sind dabei die wichtigsten Bausteine der gelebten Erziehungspartnerschaft.

Die Begleitung der Kinder im Rahmen der Sprachförderung und -bildung erfolgt in Alltagssituationen. Die Fachkräfte sind Sprachvorbilder, die aktiv Sprachprozesse begleiten und das eigene Sprachverhalten regelmäßig reflektieren. Sprache ist in allen Bildungsbereichen wichtiger Begleiter aller Aktionen der Kinder und aller Interaktionen der Erwachsenen mit Kindern.

Die Integration von Kindern mit Behinderung oder einem besonderen Bedarf an Begleitung und Unterstützung ist Ziel und Aufgabe der Tageseinrichtung. Dabei wird auf eine vorurteilsbewusste Begleitung der Kinder in ihren individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozessen Wert gelegt.

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter

Kindertagesstättenfinder

Portlet Kits