Doppelhaushalt 2014/2015: Förderung des Wohnungsbaus

Die Stadt investiert insgesamt 19,5 Millionen Euro an Zuschüssen und Grundstückssubventionen in den Wohnungsbau.

Davon entfallen 11 Millionen Euro auf die Förderung des sozialen Mietwohnungsbaus (insgesamt 500 Wohneinheiten bis 2017) und der Mietwohnungen für mittlere Einkommensbezieher (jährlich 100 Wohneinheiten). Die restlichen 8,5 Millionen Euro fließen in das Programm Preiswertes Wohneigentum für junge Familien (100 Wohneinheiten im Jahr) sowie in das Familienbauprogramm (200 Wohneinheiten bis 2017).