Stuttgart-Stammheim - Neues Wohngebiet Langenäcker-Wiesert

Im Osten von Stuttgart-Stammheim entsteht ein neues Wohngebiet auf der Grundlage eines im Jahr 2004 durchgeführten Gutachterverfahrens.
Aufgrund der vorhandenen und geplanten Infrastruktur, den östlich anschließenden ausgedehnten Naherholungsflächen sowie den Stadtbahnhaltestellen in der Freihofstraße, bietet das Gebiet sehr gute Rahmenbedingungen für ein kinder- und familienfreundliches Wohnen in Stuttgart.
Vorgesehen ist eine Bebauung mit einer Mischung aus Einfamilienhäusern und Mehrfamilienhäusern, die in überschaubare Quartiere mit der Möglichkeit für unterschiedliche Wohn- und Eigentumsformen gegliedert wird. Die zentrale "grünen Mitte" und ein Quartiersplatz tragen zu einer hohen Wohnqualität bei. Die geplante Gemeinbedarfseinrichtung (Kindertagestätte) im westlichen Gebietsteil unterstreicht die Attraktivität für junge Familien.

Sta 114 - Luftbild mit GeltungsbereichVergrößern
Sta 114 - Luftbild mit Geltungsbereich. Foto: LHS

Kenndaten des Projekts

  • Standort: Stuttgart-Stammheim, östlich der Herbertstraße
  • Gesamtfläche Plangebiet: ca. 8,8 ha
  • Anzahl der Wohneinheiten (ohne Einliegerwohnungen): ca. 320 WE
  • Anzahl der Einwohner: ca. 800 Einwohner
  • Geförderter Wohnungsbau: ca. 90 WE
    davon
  • Preiswertes Wohneigentum: ca. 30 WE
  • Geförderter Mietwohnungsbau: ca. 60 WE
  • Bauherr: Flächen ursprünglich in privatem und städtischem Eigentum; die städtischen Grundstücke werden an private Bauherren vergeben.
  • Projektleitung/Projektsteuerung: Bauherr
  • Architekt: ARP - Architektenpartnerschaft Stuttgart
  • Baustart: Hochbau voraussichtlich 2016

Sta 114 - Städtebauliches KonzeptVergrößern
Sta 114 - Städtebauliches Konzept. Grafik: LHS