Sexuelle Orientierung & Vielfalt von Geschlecht.

LSBTTIQ - die Abkürzung steht für lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, transsexuell, intersexuell und queer und drückt die geschlechtliche und körperliche Vielfalt aus und somit auch die Vielfalt der Lebensrealitäten. (LSBT, LGBT)



Der Fachbereich sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat das Ziel, eine weltoffene und zugleich bürgernahe Arbeitgeberin zu sein. Die Vielfalt der Stadtgesellschaft soll sich auch in der Personalstruktur der Stadtverwaltung widerspiegeln.

Parallel zum landesweiten Aktionsplan "Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg" hat sich im Frühjahr der Arbeitskreis LSBTTIQ der Landeshauptstadt Stuttgart konstituiert. Bei dieser engen Vernetzung zwischen Community und Stadtverwaltung stehen Angebote für Beratung in verschiedenen Lebenslagen und auch Vernetzungs- und Teilhabemöglichkeiten im Fokus, wie auch Sichtbarkeit und Sensibilisierung.

Die Federführung und fachliche Verantwortung liegt bei der Abteilung für individuellen Chancengleichheit der Stadt Stuttgart, Fachbereich sexuelle und geschlechtliche Vielfalt.


Ortsschild Stuttgart mit Regenbogen-Band



Beratungsangebote in Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert seit 2016 zwei Beratungsangebote für Lesben, Schwule und Bisexuelle durch die Träger Weissenburg e. V. und Fetz e. V.

Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart e.V. (fetz)- Allgemeine psychologische Beratung und Therapie
Fachbereich Lesbenberatung
Schlossstr. 98, 70176 Stuttgart
info@frauenberatung-fetz.de

Weissenburg Beratungsstelle für bisexuelle/schwule Jungen und Männer
Lazarettstraße 6
70182 Stuttgart
beratung@zentrum-weissenburg.de
Tel: +49 711 400530-10
                                            

Beratungsstellen für LSBTTIQ Menschen in Baden-Württemberg

Beratungsstelle für TTI-Menschen in Baden-Württemberg



Community und Angebote in Stuttgart


Informationen für LSBTTIQ Geflüchtete

Das Weissenburg bietet zweimal im Monat in Kooperation mit amnesty international Stuttgart Beratung für LSBTTIQ-Geflüchtete zu ihrem Asylverfahren an.

Auf der Stuttgarter Flüchtlingshomepage sowie auf den Seiten des Landesnetzwerks LSBTTIQ Baden-Württemberg und des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland finden sich mehrsprachige Hinweise und Kontaktadressen.



Weiterführende Links zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt


Flyer, Broschüren und Medien