Buchvorstellung: "Plan - Zeit - Räume"

Im Karl Krämer Verlag ist das Buch "Plan - Zeit - Räume" zum Jubiläum "100 Jahre kommunale Stadtplanung und Stadterneuerung in Stuttgart" erschienen.
Es ist eine Zusammenfassung der historischen und gegenwärtigen und ein Ausblick auf die künftigen städtebaulichen Entwicklungen Stuttgarts. Fachleute des Amts für Stadtplanung und Stadterneuerung haben dafür 27 Aufsätze verfasst.
Dazu gehören ein Abriss der historischen Stadtentwicklung sowie ein Bericht über den Städtebau der verschiedenen Amtsepochen im Kontext mit den Persönlichkeiten, die das Amt jeweils geleitet haben.

Titelbild 'Plan - Zeit - Räume'Vergrößern
Titelbild 'Plan - Zeit - Räume'. Grafik: LHS

Als Zeitzeugen wurden zu den Entwicklungen seit den 1970er-Jahren die ehemaligen Baubürgermeister Christian Farenholtz und Hannsmartin Bruckmann sowie der amtierende Baubürgermeister Matthias Hahn befragt, ebenso die ehemaligen Amtsleiter Albert Ackermann und Hans-Reinhard Schäfer.
Die Berichte zur Gegenwart behandeln Themen wie die 4500 Kulturdenkmale Stuttgarts, die Baustaffeln als besonderes Planrecht, die Geschichte der Verkehrsplanung, den Lichtmasterplan, die Strategien der Stadtentwicklung oder Sanierungsprojekte und Projekte der Sozialen Stadt.
Zu den städtebaulichen Veränderungen in den Stadtbezirken nehmen die Berichte über den Stadt-Landschaftsraum Filder oder die ehemaligen Industriestandorte Zuffenhausen und Feuerbach Stellung; über Entwicklungen auf Konversionsflächen berichten die Artikel über den Burgholzhof, Im Raiser, das Römerkastell und die Reiterkaserne.
Neue urbane Erweiterungen werden für die Bereiche Rosensteinviertel und NeckarPark beschrieben.
Die Berichte "Stuttgart - die grüne Stadt" und "Blickpunkt Halbhöhenlagen - Panorama und Klima" befassen sich mit nachhaltiger Stadtplanung im Zusammenhang mit dem Erhalt der umfassenden Grünbereiche unserer Stadt.
Ebenfalls in die Zukunft weisen Themen wie "Innenentwicklung als Programm", "Stuttgart wohnt urban" (Wohnen im urbanen Panorama - Trend 'zurück' in die Stadt) oder das "Stuttgarter Innenentwicklungsmodell SIM" (SIM - Das Stuttgarter Innenentwicklungsmodell). "Stuttgart - die ideale Stadt von morgen" lautet ein Aufsatz des derzeitigen Amtsleiters Dr.-Ing. Detlef Kron.

Bad Cannstatt, KlösterleVergrößern
Bad Cannstatt, Klösterle. Foto: LHS
Baustaffelplan der Stadt Stuttgart von 1935Vergrößern
Baustaffelplan der Stadt Stuttgart von 1935. Grafik: LHS
Lichtmasterplan - LED-PINs an der PaulinenstraßeVergrößern
Lichtmasterplan - LED-PINs an der Paulinenstraße. Foto: LHS

Das Buch nimmt in einem breiten Spektrum Stellung zu den wichtigsten städtebaulichen Entwicklungen und ist, nicht zuletzt durch die Auszüge aus den Gesprächen mit den Baubürgermeistern als Zeitzeugen, ein unverzichtbares Stück Fachliteratur für alle diejenigen, die sich für Stuttgarts Städtebau interessieren.

Herausgeber Landeshauptstadt Stuttgart:
"Plan - Zeit - Räume", 240 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Karl Krämer Verlag Stuttgart, Preis 36 Euro, ISBN 978-3-7828-1322-8.

Inhaltsverzeichnis (Plan-Zeit-Räume)Vergrößern
Inhaltsverzeichnis. Grafik: LHS
 
 

Mehr zum Thema