Hegel-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart

Der Hegel-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart wurde am 8. Juni 1967 mit Beschluss des Gemeinderats von der Landeshauptstadt Stuttgart gestiftet und wird alle drei Jahre an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Entwicklung der Geisteswissenschaften verdient gemacht haben. Der Hegel-Preis wurde erstmals 1970 anlässlich Hegels 200. Geburtstag vergeben und ist mit 12.000 Euro dotiert. Über die Verleihung entscheidet eine Jury. Eine Bewerbung ist nicht möglich.

Hegel-Preis 2015

Die Landeshauptstadt Stuttgart verlieh den mit 12.000 Euro dotierten Hegel-Preis 2015 posthum an den Philosophen Prof. Dr. Michael Theunissen. Die Ehrung fand am 20. Juli im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses statt. Prof. Theunissen konnte an der Feier nicht mehr teilnehmen; er ist am 18. April nach langer Krankheit gestorben.

Prof. Dr. Michael Theunissen - Hegelpreisträger 2015Vergrößern
Prof. Dr. Michael Theunissen (1932-2015). Foto: Gabriele Dommach

Hegel-Preis 2015 - Prof. Dr. Michael Theunissen - Die Reden zum Anhören und Lesen

Bisherige Preisträger

Weitere Informationen

Unterthemen