Stadtbibliothek Stuttgart
Newsletter 06/2014
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Mittwoch, den 2. Juli, geschlossen
  » Neue Podcasts online
  » Digitale Kultur
  » Veranstaltungstipps im Juli
  » Christopher Street Day Spezial!
  » Orientierung im Netz: Thema Reise
 
 
Mittwoch, den 2. Juli, geschlossen
 

Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek Stuttgart sind am Mittwoch, den 2. Juli 2014, wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stuttgarter Kulturamts geschlossen.
 

Auch die Bibliotheksbusse werden an diesem Tag nicht fahren.
 

Über unsere "Onleihe" auf unserer Webseite und über die "Bibliothek für Schlaflose" im Osteingang der Stadtbibliothek am Mailänder Platz kann man sich dennoch mit Lesestoff oder Audiobooks versorgen.

Die Rückgabe (unabhängig davon, in welcher Einrichtung der Stadtbibliothek Stuttgart die Medien ausgeliehen wurden) ist in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz über den Automaten am Westeingang und in der Stadtteilbibliothek West über die Rückgabebox möglich.
Rückgabebox Stadtteilbibliothek West
 
 
Neue Podcasts online
 

Der NSA-Komplex

Am 11. Juni war Marcel Rosenbach zu Gast in der Bibliothek und sprach mit Wolfgang Niess (SWR) über einen Überwachungsapparat, der nicht nur die Privatsphäre bedroht, sondern die Grundlagen der demokratischen Gesellschaft.

Hier können Sie den Vortrag anhören oder mit "Ziel speichern unter" als MP3 downloaden: Zum Podcast


Schöne neue Kommunikationswelt oder Ende der Privatheit. Was sagt die Digitale Ethik? 

Am 12. Juni war
Clarissa Henning vom Institut für Digitale Ethik der Hochschule der Medien Stuttgart zu Gast in der Reihe des Chaos Computer Clubs Stuttgart. Sie stellte ihr Institut vor und diskutiert die zentralen Forschungsgegenstände.

Hier können Sie den Vortrag anhören oder mit "Ziel speichern unter" als MP3 downloaden: Zum Podcast
 
 
 
Digitale Kultur
 

Die heutige Jugend und das böse Internet. Beobachtungen eines Jugendrichters mit Medienkompetenz

Der Jugendrichter Sierk Hamann gibt eine Einführung in das Jugendstrafrecht für Nerds, Nichtjuristen, Eltern und Heranwachsende. Er spannt den Bogen dabei vom Erziehungsgedanken (Ein Facebook-Verbot - geht das denn wirklich?) zum Ungehorsamsarrest in Göppingen, vom sogenannten Sexting über das Urheberrecht bis hin zum Drogenhandel via Messenger. Sierk Hamann ist seit fast sechs Jahren Jugendrichter in der sichersten Großstadt in Baden-Württemberg. Weitere Informationen unter www.cccs.de
Am Donnerstag, 10.07., 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Max-Bense-Forum


GAMETALKS
Tiny
& Big: Leveldesign für eine zerstörbare Welt
In Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste , Moderation: Beat Suter und René Bauer
Tobias Bilgeri zeigt, wie er als Leveldesigner mit der Spielmechanik bei dem Spiel Tiny & Big, bei dem das Herzstück die Zerstörung ist,  umging. Er wird die Probleme und die Lösungsansätze erläutern, die aus dieser Spielmechanik entstanden sind und so einen Einblick in die Produktion von Tiny&Big geben.

Tobias Bilgeri ist Mitbegründer des Spielestudios Black Pants. Er arbeitet dort als Game- und Leveldesigner sowie im Bereich 2d Grafik. Er ist der Erfinder des durch den Deutschen Computerspielpreis ausgezeichneten Spiels About Love, Hate & the other ones.
Am Mittwoch, 17.06., 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Max-Bense-Forum
Eintritt: 4 ¬, 2,50 ¬
Kartenreservierung unter Telefon 0711 216-91100 oder karten.stadtbibliothek@stuttgart.de
 
 
Veranstaltungstipps im Juli
 


Finissage

Fotokalender-Ausstellung. 46PLUS Down-Syndrom Stuttgart e.V.
mit der Tänzerin Laura Brückmann von ILAN - Inclusion Life Art Network. Das Bild, das von Menschen mit Down-Syndrom in unserer Gesellschaft vorliegt, beeinflusst deren Lebensqualität und Integration.
46PLUS hat es sich zum Ziel gesetzt, Aufklärungsarbeit zu leisten. Mit der Ausstellung sollen Vorurteile und Berührungsängste abgebaut und gezeigt werden, dass Kinder mit Down-Syndrom ein erfülltes, glückliches und selbstbestimmtes Leben haben können.
Am Freitag, 11.07., um 16 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45
Informationen unter
Telefon 0711 216-577 23
oder stadtteilbibliothek.untertuerkheim@stuttgart.de


Schwabenserenade zweier Hinterweltler
Sergio Vesely und Bernd Möbs
Musikalisch-literarische Lesung

Zwei Reigschmeckte, einer vom Rhein, der andere vom Pazifik, erzählen, rezitieren und singen von Stuttgart und Lateinamerika, bekannten und unbekannten Dichtern, Schwaben und Nichtschwaben, Einwanderern und Auswanderern, ob am Rhein, am Neckar oder in Chile...
Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Bibliotheksgarten statt.
In Kooperation mit dem AK Kultur Stammheim
Am Freitag, 04.07., 19 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Stammheim, Kornwestheimer Str. 7
Eintritt: EUR 5, Kartenreservierung unter Telefon 0711 216-808 50
oder stadtteilbibliothek.stammheim@stuttgart.de


Abendtraum und Sternenschnuppe

Gerald Friese
Garten-Soiree

Der Sprechspieler Gerald Friese entführt in die Welt der Romantik, mit stimmungsvollen, romantischen Geschichten, Sprechspielereien und literarischen Miniaturen.
Am Samstag, 05.07., 20 Uhr in der Stadtteilbibliothek Möhringen,
Filderbahnstr. 29
Eintritt: 5 ¬, Kartenreservierung unter Telefon 0711 216-80528 oder
stadtteilbibliothek.moehringen@stuttgart.de

 
Deutschland, Frankreich und der Erste Weltkrieg: Verantwortlichkeiten - Kriegserfahrung - Erinnerungskultur
Vortrag von Gerd Krumeich
Professor Dr. Gerd Krumeich, Universität Düsseldorf, versucht in seinem Vortrag, dem deutsch-französischen Kern des Ersten Weltkrieges näher zu kommen. Wie waren die Verantwortlichkeiten in der Juli-Krise von 1914 verteilt? Welche gemeinsamen Kriegserfahrungen machten Deutsche und Franzosen an der Marne und vor Verdun? Wie wurden diese 4 Jahre ungeheurer Verluste und Zerstörungen in beiden Nationen erinnert? Und welche Unterschiede gibt es zwischen den Erinnerungskulturen beider Länder, 100 Jahre nach diesem so einschneidenden Ereignis, welches der Große Krieg auch für das Verhältnis zwischen Franzosen und Deutschen war?
In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart, gefördert von der DVA-Stiftung
Am Freitag, 11.07. , 19.30 Uhr,  in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Max-Bense-Forum
Informationen unter Telefon 0711 216-91100 oder karten.stadtbibliothek@stuttgart.de


Die Welt am Abgrund - Vor 100 Jahren begann der 1.Weltkrieg

Vortrag
Professor Dr. Axel Kuhn, Historiker und Schriftsteller, referiert über die Ursachen und politischen Konstellationen, die zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges führten. Ferner untersucht er, wie weit der Ausgang des Krieges die Entwicklung von Faschismus und Nationalismus in Europa beförderte.
In Kooperation mit den NaturFreunden Ortsgruppe Feuerbach e . V.
Am Freitag, 11.07., 19.30 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Feuerbach,
St.-Pöltener-Str. 29, Infos unter Telefon 0711 / 216-80532


Junge deutsche Literatur
Die Rezeptionistin
und Emilies Schweigen
Markus Bundi
Moderation: Astrid Braun
Wie schon in der vielfach gelobten Novelle Emilies Schweigen (2013) legt Markus Bundi auch in seinem Erzählband Die Rezeptionistin (2014) den Finger auf die Reibungsflächen zwischen Innen und Außen, lotet poetisch und präzise den Raum aus zwischen Denken und Handeln, Trauer und Lächeln.
In Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus
Am Dienstag, 15.07., 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Café LesBar
Eintritt: 5 ¬, 3 ¬
Kartenreservierung unter Telefon 0711 216-91100 oder karten.stadtbibliothek@stuttgart.de



Veranstaltungstipps für Kinder:
 Stadtbibliothek am Mailänder Platz - Kinder
 Stadtteilbibliotheken Kinder und Erwachsene

Weitere Veranstaltungen und Informationen unter:
www.stuttgart.de/stadtbibliothek/veranstaltungen

 
 
Christopher Street Day Spezial!
 


Robin & Jennifer
Elke Weigel
Moderation: Christoph Michl, CSD Stuttgart
1900: Der Aufbruch in ein neues Jahrhundert. Robin möchte frei und selbstbestimmt leben wie ein Mann - und das im konservativen Cannstatt. Man hält sie daher für verrückt -und "abartig", weil sie ein Mädchen liebt. Um einer Einweisung in eine Anstalt zu entkommen, flüchtet sie zu den Lebensreformern auf dem Monte Verità. Dort trifft sie auf Jennifer, eine Tänzerin des Neuen Tanzes, die in der Pariser Boheme aufgewachsen und deren Lebensmotto das Vergnügen ist. Nach ihrem Debütroman "Fußballtöchter" hat Elke Weigel mit "Robin & Jennifer" einen historischen Liebesroman geschrieben. Elke Weigel ist Diplom-Psychologin und Tanztherapeutin mit eigener Praxis in Stuttgart.
Am Dienstag, 22.07., 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Café LesBar
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Erlkönig
Eintritt: 5 ¬, 3 ¬
Kartenreservierung unter Telefon 0711 216-91100 oder karten.stadtbibliothek@stuttgart.de


Konrad & Paul: Raumstation Sehnsucht
Ralf König

Comic-Lesung
Die Verfilmung von Der bewegte Mann von Ralf König war in den 90ern ein Kinohit. Nun ist ein neuer Band von Königs Reihe Konrad und Paul erschienen.
Eine Hitzewelle im Mai lässt ohnehin den Testosteronpegel ansteigen und die Schwellkörper pulsieren, und gerade jetzt macht sich Paul im Auftrag seiner besorgten Mutter auf nach Frankfurt zu seiner Schwester Edeltraut, die, wie man hört, mit einem Tier von Mann verheiratet und im neunten Monat schwanger ist! Zu dritt in einer engen, schwülen Dachwohnung verliert man nach und nach die Nerven. Daheim in Köln ist Konrad währenddessen zunehmend fasziniert vom introvertierten Charme seines rumänischen Klavierschülers Anton, dessen aufgeregte Tante die beiden bei einem peinlich arrangierten Abend essen mehr oder weniger geschickt zu verkuppeln versucht.
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Erlkönig
Am Mittwoch, 23.07. , 19.30 Uhr,  in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Max-Bense-Forum
Eintritt: 7 ¬, 5 ¬
Kartenreservierung unter Telefon 0711 216-91100 oder karten.stadtbibliothek@stuttgart.de

 
 
Orientierung im Netz: Thema Reise
 

Aus aktuellem Anlass haben wir spontan umdisponiert und bieten Ihnen statt der Folge 4 zum Thema Datenbanken nun unsere Tipps für Länder- und Reiseinformationen, damit Sie bei dem schönen Wetter schon einmal an Ihren Urlaub denken können:

Reiseinformationen im Netz (PDF)

Außerdem bietet die Stadtbibliothek allein in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz an die 15 000 reise- und länderkundliche Bücher, Karten oder Filmen an!

 
Impressum
Landeshauptstadt Stuttgart Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Ansprechpartner: Meike Jung (Öffentlichkeitsarbeit Stadtbibliothek)
Tel.: 0711/216-96509
E-Mail: stadtbibliothek.oeffentlichkeitsarbeit@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart