Prävention im ÖPNV

Täglich nutzen tausende Menschen die öffentlichen Verkehrsmittel, die in einer Stadt wie Stuttgart unabdingbar sind. Die Stuttgarter Straßenbahn AG (SSB) hat sich zum Ziel gesetzt, eines der besten öffentlichen Nahverkehrsunternehmen zu sein. Hierzu gehört auch ein hoher Sicherheitsstandard. Aber auch die Fahrgäste selbst können dazu beitragen, dass die Sicherheit im öffentlichen Verkehr gewährleistet ist.

Stadtbahn, StadtbahngleiseFoto: Stadt Stuttgart


Mobilitätstraining der SSB

Für Menschen mit körperlicher Behinderung oder Einschränkung bietet die Stuttgarter Straßenbahnen AG kostenlose Seminare für den Umgang mit den Verkehrsmitteln an

Ältere Dame mit Rollator steigt in Stadtbahn

Sicherheitstraining

In einem Seminar lernen Frauen, auf was sie bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel besonders achten sollten

Schlaufen in Bahn zum Festhalten

Haltestellenpatenschaften

Ziel dieser Patenschaften ist es, dass sich Paten (zum Beispiel eine Schule) um die Instandhaltung der Haltestellen kümmern

  • Kontakt: Stuttgarter Straßenbahnen AG, philipp.hirschel@mail.ssb-ag.de

Haltestellenpatenschaft - Schüler der Fasanenhof-Schule

Kommunales Konfliktmanagement

Störungen und Konflikte im Umfeld von Haltestellen sollen vermieden werden. Fahrgäste und Anwohner sollen sich sicherer fühlen

  • Kontakt: Stuttgarter Straßenbahnen AG, philipp.hirschel@mail.ssb-ag.de

Tauziehen