Forschungsvorhaben School of the Future

Das Solitude-Gymnasium in Stuttgart-Weilimdorf ist eines von vier Demonstrationsobjekten, das im Rahmen des EU Forschungsprojekts Schule der Zukunft (School of the Future) hocheffizient saniert wird.
Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf der ganzheitlichen energetischen Sanierung von Schulge¬bäuden, so dass die Gebäude künftig mit weit weniger Energie auskommen als bisher.
Dabei werden Grundlagen für einen integrierten Planungsprozess erarbeitet. An dem Forschungsprojekt nehmen insgesamt 13 Projektpartner aus Italien, Dänemark, Norwegen und Deutschland teil.
Konkrete Projektziele sind die Reduzierung des Heizenergieverbrauchs um 75 % und die Senkung des Gesamtenergieverbrauchs um den Faktor 3.
Der Projektstart war am 01.02.2011. Die Projektlaufzeit beträgt fünf Jahre. Davon sind vier Jahre für die Entwurfs- und Bauphase vorgesehen.
Anschließend erfolgt die Inbetriebnahme und Einregulierung sowie eine Überwachung und Auswertung.
Das Projekt wird von der EU im 7. EU Rahmenprogramm gefördert. (Projektnummer: 260102, Kennnummer: FP7-2010-NMP-ENV-ENERGY-ICT-EeB).

Kontakt:
Dr. Jürgen Görres
Amt für Umweltschutz, Abteilung Energiewirtschaft,
Gaisburgstraße 4, 70182 Stuttgart,
Telefon: 0711/216-88668, Email: Juergen.Goerres@stuttgart.de


Für weiterführende Informationen zu dem Projekt wird auf school-of-the-future.eu verwiesen.

School of the FutureVergrößern
Luftaufnahme des Schulgeländes [Quelle: Ingenieurbüro Fisch, Ludwigsburg]