Lernen 50+

Ergebnisse der Studie der BBBank-Stiftung, durchgeführt vom Fraunhofer-IAO in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart - jetzt verfügbar!

Die Ergebnisse der Studie:
Zusammenfassung (4 S.): "LERNEN ÄLTERE 50+" (PDF 4,8 KB)
Gesamtdokument (219 S.): "Studie: LERNEN ÄLTERE 50+" (PDF 4,4 MB)
++ NEU ++ Summary (16 S.): "Summary: LERNEN ÄLTERE 50+" (PDF 2,9 MB)

Ein bekanntes Sprichwort besagt: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr". Dass das so nicht stimmt beweist der Alltag. Wir lernen jeden Tag - doch mit der Zeit anders. Warum lernen Ältere? Wie lernen sie? Was kann man tun, um ein noch besseres Lernen für Mitarbeiter/innen ab 50 Jahren zu bieten?

Das Fraunhofer-Institut IAO (Stuttgart) hat über 1000 Verwaltungsmitarbeitende der Landeshauptstadt Stuttgart im Alter von mindestens 50 Jahren zu ihren Lernerfahrungen befragt. Die Ergebnisse lassen sich in zwei Kernaussagen zusammenfassen: 

  1. Ältere Lernende bevorzugen unterschiedliche Lernsettings
    Die Studie beschreibt sechs Lernsettings, mit welchen die sehr heterogene Gruppe von älteren Verwaltungsmitarbeitenden bevorzugt lernt. Frauen zum Beispiel lernen lieber austauschorientiert, Männer hingegen lieber selbstorganisiert.
  2. Die Regeln zur Optimierung der Lernangebote sind für alle gleich
    Trotz unterschiedlicher Lernsettings nennt die Studie übergreifende Erfolgsfaktoren. So sollte Lernen selbstorganisierter erfolgen und kommunikativ-austauschorientierte Elemente integrieren. Unbedingt gilt es, die Selbstwirksamkeit der Älteren zu stärken, indem sie beispielsweise immer wissen, was wozu und wie zu lernen ist, sie den Gesamtzusammenhang und ihren Lernfortschritt kennen.

Weitere Informationen:


facebook Logo für Banner

Googeplus Logo

Studienübergabe 'Lernen Ältere 50+' (Großansicht)
Studienübergabe (v.l.): Iris Frank (LHS), Marco Angerbauer
(BBBank Stiftung),Werner Wölfle (Bürgermeister, LHS), Gabriele
Kellermann (Vorstand BBBank Stiftung), Gabriele Korge (IAO),
Prof. Dr.-Ing. Anette Weisbecker (IAO)

Fraunhofer-Mitarbeiterbefragung: Lernen in der Kommunalen Verwaltung - lebenslangVergrößern
Titelbild der Studie zur Mitarbeiterbefragung 50 +. Grafik: Stadt Stuttgart

Ansprechpartner:

Frau Iris Frank
AG Demografischer Wandel
Projektleitung
Telefon 0711/216-60388
E-Mail: iris.frank@stuttgart.de

 
 

Mehr zum Thema