Stadtbibliothek Stuttgart
Newsletter 01/2015
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Stuttgarter Bibliothek wird weltweit als eine der schönsten Bibliotheken gelistet
  » Digitale Kultur: Stephan Schwingeler bei tellnet
  » Wie funktioniert das Klangstudio?
  » Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels
  » Veranstaltungsprogramm
 
 
Stuttgarter Bibliothek wird weltweit als eine der schönsten Bibliotheken gelistet
 


Innenansicht der Stadtbibliothek


Gleich bei zwei weltweiten Rankings ist die Stuttgarter Stadtbibliothek am Mailänder Platz im Januar dabei! So fängt das Jahr doch gut an!

Platz 12 von 50:

http://www.architecturendesign.net/50-of-the-most-majestic-libraries-in-the-world/
 

Platz 6 von 18:

http://www.businessinsider.com.au/18-of-the-worlds-greatest-libraries-2014-12

 
 
Digitale Kultur: Stephan Schwingeler bei tellnet
 


Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1

Telefon: 0711 216-91100/216-96527
E-Mail: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de

Donnerstag, 22.01., um 19.30 Uhr, Max-Bense-Forum
Computerspiele als künstlerisches Material
Stephan Schwingeler

Vortrag in der Reihe tell.net


Künstler wie Jodi, Cory Arcangel, Margarete Jahrmann und in jüngster Zeit auch Bill Viola haben Computerspiele als Material in ihrer künstlerischen Praxis etabliert. Ein grundsätzlicher Ansatz, digitale Spiele als künstlerisches Material zu begreifen, ist der modifizierende Eingriff in fertige, meist kommerzielle Computerspiele. Stephan Schwingeler stellt in seinem Vortrag unterschiedliche künstlerische Strategien vor und fragt nach unterschiedlichen Qualitäten künstlerischer Computerspielmodifikation.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 |


In Zusammenarbeit mit der Merz Akademie Stuttgart


Weitere Veranstaltungen:


Sa, 07.02. | offen von 15 - 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Cryptoparty
Öffentliches Treffen für Kryptographie-Interessierte
 
Ziel ist es, sich gegenseitig grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken beizubringen. Bei dieser Cryptoparty haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Mitgliedern des Chaos Computer Clubs Stuttgart über Kryptographie im Alltag - wie E-Mail-Verschlüsselung und sicheres Surfen - auszutauschen. An mehreren Stationen können praktische Erfahrungen im Verschlüsseln gesammelt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Mitbringen eines eigenen Laptops, Smartphones oder Tablets ist erwünscht.
Der Eintritt ist frei.
In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Di, 10.02. | 19.30 Uhr | Showroom
Datenschutz auf Android-Smartphones
Stefan Leibfarth
Impulsvortrag und Expertengespräch in der Reihe: Meine Daten

Wie kann man seine Daten auf dem beliebten Smartphone- und Tablet-Betriebssystem Android vor Google und Co. schützen? Stefan Leibfarth richtet seinen Impulsvortrag an Anfänger und Fortgeschrittene und zeigt dabei einfache Möglichkeiten, wie man die Kontrolle über seine Daten zurück gewinnen kann. Viele der Tipps lassen sich direkt während der Veranstaltung umsetzen, daher dürfen gerne eigene Geräte mitgebracht werden.

Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 |Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wird um Anmeldung gebeten

In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart - www.cccs.de




Do, 12.02. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
X2Go - eine freie Remote-Desktop-/Remote-Application-Lösung
Stefan Baur zu Gast beim Chaos Computer Club Stuttgart
Vortrag

X2Go ist eine freie (Open-Source) Remote-Desktop-/Remote-Application-Lösung. Vor grob 10 Jahren von zwei Programmierern in Deutschland ins Leben gerufen, hat sie sich mittlerweile zu einem "Rundum-Sorglos"-Paket für fast alle Remote- Desktop- und Remote-Application-Anwendungszwecke mit einer sehr aktiven Community und diversen Einsatzorten in Firmen und Hochschulen rund um die Welt entwickelt.
Der Vortrag wird am Beispiel praktischer Anwendungsfälle zeigen, wie man X2Go für sich nutzen kann, sei es als Privatanwender, als Hochschule, oder als Unternehmen.

Der Eintritt ist frei|In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart - www.cccs.de




Fr, 13.02. | 17 bis 21 Uhr | Showroom
Wikipedia:Stuttgart - Workshop Offenes Editieren
Workshop

Beim Offenen Editieren sind Neulinge, die erfahren möchten was Wikipedia überhaupt ist, angehende Autoren, die die ersten Schritte bei der Bearbeitung von Artikeln in Begleitung erfahrener Nutzer machen möchten, und langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren, die sich über Feinheiten des Wikipedia-Inhalts und der Technik austauschen möchten, herzlich willkommen. Aus den Fragen und Wünschen der Teilnehmer ergibt sich der Verlauf der Veranstaltung - wie bei Wikipedia eröffnen sich dabei immer neue Themenfelder. Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht.

mehr: de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Stuttgart


 
 
Wie funktioniert das Klangstudio?
 

Klangstudio


Die Ebene Musik in der Zentralbibliothek, Mailänder Platz 1, bietet Einführungen und Sprechstunden für die beiden PC-Arbeitsplätze "Musik machen" und "Musik erleben":

Hier haben Sie die Möglichkeit, Schallplatten zu digitalisieren oder selbst mit Hilfe der Software Sibelius 7 zu komponieren.

Einführungen:
Donnerstag, 05.02., 16 Uhr | Klangstudio, 1.OG
Donnerstag, 19.02., 17 Uhr | Klangstudio, 1.OG
Donnerstag, 05.03., 16 Uhr | Klangstudio, 1.OG

Sprechstunden (für Nachfragen):
Donnerstag, 12.02., 17 Uhr | Klangstudio, 1.OG
Donnerstag, 26.02., 16 Uhr | Klangstudio, 1.OG
Donnerstag, 12.03., 17 Uhr | Klangstudio, 1.OG

Bitte anmelden unter Tel. 0711/216-96551

 
 
Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels
 


Die neue Bibliothek - Der Einzug in die Bibliothek am Mailänder Platz hat begonnen. (Kopie)


Zum 56. Mal findet 2014/2015 der Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels statt, dessen Stuttgarter Stadtsieger in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart ermittelt wird.

Am Mittwoch, 11. Februar 2015 um 15 Uhr treffen sich die Wettbewerbsteilnehmer aus den Stuttgarter Schulen im Gruppenraum der Zentralen Kinderbibliothek, 2.OG.
 

Sie lesen vor einer kundigen Jury, deren Mitglieder aus den Bereichen Verlag, Buchhandel und Bibliothek kommen und die vom Vorjahressieger des Wettbewerbs komplettiert wird. Alle teilnehmenden Kinder sind aus den sechsten Klassen und Sieger im Vorlesewettbewerb ihrer Schule. Gelesen wird jeweils ein unbekannter Pflichttext und ein selbst gewählter Text. Jede/r Teilnehmer/in bekommt einen Buchpreis und eine Urkunde. Der oder die Sieger/in des Stadtentscheids hat später die Chance, sich auf Bezirks-, Landes- oder Bundesebene zu qualifizieren.

Die erfolgreiche Leseförderungsaktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels will Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Die eigenständige Buchauswahl und das Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen und klassischen Kinder- und Jugendliteratur vermitteln und zum gegenseitigen Zuhören sensibilisieren.

 Vorentscheid

Da in Stuttgart jährlich sehr viele Schüler aus den Realschulen und Gymnasien gemeldet werden, gibt es für sie einen Vorentscheid, dessen Sieger oder Siegerinnen dann am Hauptentscheid der Stadtbibliothek am Mailänder Platz teilnehmen.

 
Der Vorentscheid findet am Mittwoch, 04.02.2015, um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45, 70327 Stuttgart, in der Stadtteilbibliothek Vaihingen, Vaihinger Markt 6, 70563 Stuttgart und in der Stadtteilbibliothek Zuffenhausen, Burgunderstr, 32, 70435 Stuttgart statt.
 
 
Veranstaltungsprogramm
 
 
Hier finden Sie unser aktuelles Veranstaltungsprogramm:

>> Zentralbibliothek (Mailänder Platz)

Tipps aus dem Programm

Mi, 28.01. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Zusammenbruch und Auflösung des KZ-Systems


Mi, 04.02. | 11.02. | 18.02. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
"Die Kapuzinergruft" von Joseph Roth

Gelesen von Rudolf Guckelsberger

Di, 10.02. | 20 Uhr | Café LesBar
Irmina

Barbara Yelin
Comic-Lesung
und Gespräch

>> Kinder (Mailänder Platz)

Tipp


Di, 10.02., 16 Uhr
Ich hab' Recht im Internet

>> Stadtteilbibliotheken

Tipp

Misou

Misou (Foto: Melissa Mai) spielt am 31. Januar in der Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt.
 
Impressum
Landeshauptstadt Stuttgart Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Ansprechpartner: Meike Jung (Öffentlichkeitsarbeit Stadtbibliothek)
Tel.: 0711/216-96509
E-Mail: stadtbibliothek.oeffentlichkeitsarbeit@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart