Karl-Sczuka-Preis

Der Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst ist ein Hörspielpreis, der  seit 1967 jährlich zunächst vom Südwestfunk und seit dessen Fusion mit dem Süddeutscher Rundfunk vom Südwestrundfunk (SWR) verliehen wird. Der Preis gilt als international wichtigste Auszeichnung für avancierte Werke der Radiokunst und besteht aus einem Hauptpreis, der mit 12.500 Euro dotiert ist, sowie aus einem Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro.

 
 

Mehr zum Thema