Finanzierung der urbanen Energiewende (Infinite Solutions)

Das EU-Projekt INFINITE Solutions (INnovative FINancIng for Local susTainable Energy Solutions - Innovative Finanzierung für lokale, nachhaltige Lösungen) beinhaltet:

IEE_LogoVergrößern
IEE Logo. Bild: Amt für Umweltschutz

  1. das stadtinterne Contracting auch in weiteren Kommunen Europas umzusetzen. Die Stadtverwaltung Stuttgart dient
    dabei als Vorbild und Mentor.

     
  2. in Stuttgart ein Contracting-Modell für die Gesamtstadt zur Sanierung privater Wohngebäude umzusetzen. Dafür sollen Akteure in der Finanzwirtschaft, im Handwerk und in der Energiebranche gewonnen werden. Die Stadtverwaltung moderiert dabei die Entwicklung des Modells zwischen den einzelnen Akteuren.
Das Vorhaben wird übergeordnet koordiniert vom Verband Energy Cities, in dem die Stadt seit 2007 Mitglied ist. Daneben umfasst das Projektkonsortium die Städte Delft (Niederlande), Águeda und Almada (Portugal), Udine und Parma (Italien), Riga (Lettland), Frederiskhavn (Dänemark), Koprivnica (Kroatien) sowie die Regionen Brüssel (Belgien) und Bordeaux (Frankreich).

Die Projektergebnisse werden als praktische Instrumente zur Verfügung gestellt und über die Netzwerke der beteiligten Städte auf nationaler und europäischer Ebene verbreitet.

Das Projekt Infinite Solutions wird im EU-Rahmenprogramm "Intelligent Energy - Europe II (IEE II)" im Bereich "Promotion/Dissemination" gefördert (Förderkennzeichen: IEE/13/392.SI2.675530, Laufzeit 2014 bis 2017).

Mehr Infos zum Projekt:
www.energy-cities.eu/spip.php?page=infinitesolutions_en

Mehr Infos zu: Stadtinternes Contracting:
www.stuttgart.de/item/show/442568/1

Logo InfinitesolutionsVergrößern
Logo Infinitesolutions. Bild: Amt für Umweltschutz