Parken in der Gebührenzone Stuttgart-City

Neues zum Parken in Stuttgart-City
Seit dem 1. Oktober 2015 gilt in der Gebührenzone City folgende Regelung: Alle Parkplätze sind von 8 bis 22 Uhr kostenpflichtig, auch die bislang kostenlosen. Die Parkdauer bleibt auf eine Stunde beschränkt.


Ausnahmen für Bewohnerinnen und Bewohner

Für Bewohner gibt es ab dem 1. Oktober 2015 gebührenpflichtige Ausnahmegenehmigungen zum unbegrenzten Parken in ihrem Teilgebiet der City - allerdings nur für diejenigen, die nicht über eine eigene oder angemietete Garage beziehungsweise einen Stellplatz verfügen und in der City mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.


Vorteile:

  • einheitliche und klare Regelung für alle
  • Parksuchverkehr wird reduziert
  • erstmals zeitlich unbegrenztes Parken ohne Parkschein für Bewohnerinnen und Bewohner mit Ausnahmegenehmigung


Wo gilt die Ausnahmegenehmigung und ab wann?

Die Gebührenzone City ist in die Teilgebiete Ci1, Ci2 und Ci3 unterteilt:


Mit einer kostenpflichtigen Ausnahmegenehmigung können die Bewohner ohne zeitliche Beschränkung und ohne Parkschein auf allen Parkplätzen ihres Teilgebietes parken.

Die neue Regelung gilt ab 1. Oktober 2015.


Was kostet die Ausnahmegenehmigung?

Es gibt zwei verschiedene Ausnahmegenehmigungen:

  • "kleine" Ausnahmegenehmigung (Abendtarif)

Von Montag bis Samstag ab 18 Uhr bis zum Folgetag um 8 Uhr: freies Parken ohne Parkschein für 150 Euro pro Jahr (Sonn- und Feiertage sind für alle Nutzer gebührenfrei).

Antrag Ausnahmegenehmigung Gebührenzone Stuttgart-City Abendtarif (PDF)

  • "große" Ausnahmegenehmigung (rund um die Uhr)

Gebührenfreies Parken ohne zeitliche Beschränkung für 400 Euro pro Jahr

Antrag Ausnahmegenehmigung Gebührenzone Stuttgart-City  (rund um die Uhr) (PDF)

Die Ausnahmegenehmigung kann wahlweise für drei oder sechs Monate beziehungsweise für ein Jahr zu jeweils gestaffelten Preisen erworben werden. In Härtefällen kann von der Gebührenhöhe abgewichen werden.


Wer bekommt eine Ausnahmegenehmigung?

Wer im Teilgebiet Ci1, Ci2 oder Ci3 mit Hauptwohnsitz gemeldet ist, über ein Kraftfahrzeug, aber nicht über eine eigene/angemietete Garage oder einen Stellplatz verfügt, kann eine Ausnahmegenehmigung erhalten. Für den Ausweis benötigen Sie:

  • einen gültigen Personalausweis,
  • den Kfz-Schein Ihres Fahrzeugs und - falls Sie selbst nicht Halter sind -  eine Bestätigung (zum Beispiel Ihres Arbeitgebers), dass Ihnen das Fahrzeug zur dauerhaften Nutzung überlassen wurde, Nutzungsüberlassungserklärung Ausnahmegenehmigung für die Gebührenzone City (PDF)
  • eine formlose, schriftliche Erklärung, dass Sie über keinen eigenen oder angemieteten Stellplatz beziehungswiese eine Garage verfügen.


Was kostet das Parken ohne Ausnahmegenehmigung?

Es gelten folgende Gebühren: 80 Cent für 10 Minuten, 60 Minuten kosten 3,50 Euro. Die Parkdauer ist auf eine Stunde beschränkt.


Antragstellung

Ausnahmegenehmigungen können ab dem 1. Juli 2015 beim Amt für öffentliche Ordnung, Abteilung Straßenverkehrsangelegenehiten, Eberhardstr. 35, beantragt werden:

Straßenverkehrsangelegenheiten (32-31)

Öffnungszeiten
Mo, Di, Mi, Fr 08:30 bis 13 Uhr
Do 08:30 bis 13 Uhr 14:00 bis 15:30



Bitte beachten Sie, dass die Bürgerbüros keine Ausnahmegenehmigung ausstellen.


Fragen?

Häufig gestellte Fragen und Antworten haben wir für Sie zusammengestellt:

Parken in der Gebührenzone Stuttgart-City: Fragen und Antworten

Wenn Sie darüberhinaus noch Fragen haben, schicken Sie eine E-Mail an:

parkraummanagement@stuttgart.de


Informationen des VVS

Die Innenstadtbezirke Stuttgarts sind sehr gut durch S-Bahn, Stadtbahn und Buslinien angebunden: sie fahren im dichten Takt vom fruhen Morgen bis zum späten Abend.

www.vvs.de/parkraum/


Beschlussvorlage Gemeinderat:

Parkraummanagement für die Stadtbezirke Mitte, Nord, Süd, Ost und Bad Cannstatt (Einführungsbeschluss der 1. Umsetzungsstufe):

GRDrs 717/2014 Parkraummanagement