Neubau Feuerwehrhaus Stuttgart-Stammheim

Projektbeschreibung:

Das Projekt umfasste den Neubau eines Feuerwehrhauses mit 4 Stellplätzen für Feuerwehrfahrzeuge, Werkstatt, Schulungsraum, Bereitschaftsraum sowie den erforderlichen Umkleiden und Nebenräumen.

Der Neubau war erforderlich, da das alte Feuerwehrhaus in der Korntaler Straße 1 aktuelle Anforderungen nicht erfüllen konnte und eine Nachrüstung aus räumlichen Gründen nicht möglich war.

Das Gebäude ist als Stahlbetonbau erstellt, Fahrzeughalle teilweise mit Fertigteilen. Der Baugrund ist wenig tragfähig, daher war eine Pfahlgründung erforderlich (duktile Gusspfähle). Die Fassade erhielt eine Vorsatzschale aus Ziegelmauerwerk. Das Dach wurde extensiv begrünt.

Projektdaten:

  • Standort / Adresse: Stuttgart-Stammheim, Stammheimer Straße 140
  • Angabe zur Projektgröße: 738 m² Nutzfläche, davon 268 m² Fahrzeughalle, 96 m² Schulungsraum, 31 m² Jugendraum, 140 m² Umkleiden mit Duschen, 83 m² Lager und Werkstatt; 30 PKW-Stellplätze für den Einsatzfall, Übungshof
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen, Amt für Liegenschaften und Wohnen, vertreten durch Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung / Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt / Planer: Martin Wypior, Freier Architekt, Stuttgart
  • Baustart: März 2015
  • Bauende: Mai 2016
  • Nutzung: Feuerwehrhaus
  • Kosten: 3,36 Mio. €

 

Schlagwörter