Newsletter des Kulturamts
Newsletter des Kulturamts
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » KULTURPOLITIK
  » Haushaltsberatungen
  » Magdalen Pirzer wird neue Leiterin der Förderabteilung
  » Kulturstammtisch
  » Kulturszene und Flüchtlinge
  » Neue Fördermöglichkeiten
  » Veranstaltungskalender Freie Szene
  » CARL ZEISS PLANETARIUM
  » Eröffnung
  » STADTBIBLIOTHEK
  » Stadtbibliothek - 40 Jahre Sammlung Graphothek
  » Stadtbibliothek - 10 Kernsätze
  » Stadtbibliothek - Renovierte Kinderbibliothek in Vaihingen
  » STADTMUSEUM
  » Kultur im Grünen
  » Runde Geburtstage im Hegel-Haus
  » STUTTGARTER PHILHARMONIKER
  » Saisonhöhepunkt Turandot
  » PROJEKTE
  » Film- und Medienhaus Stuttgart
  » 17. Französische Wochen
  » JES: Schauspieler gesucht für Stück über "Gastarbeiter"
  » Web-App: GO-Stuttgart (Geschichte Online)
  » Anmeldung von Veranstaltungen unter freiem Himmel
 
 
KULTURPOLITIK
 

Informationen zur aktuellen Stuttgarter Kulturpolitik finden Sie unter 

 
  Kulturpolitik  
  Ausschuss für Kultur und Medien - aktuelle Anträge und Vorlagen  
Stadtwappen Stuttgart (80px)
 
 
Haushaltsberatungen
 

Die Beratungen für den Doppelhaushalt 2016/2017 sind abgeschlossen.

Die Beträge für die Kulturförderung können Sie dem Deckungsring entnehmen.

 
  Deckungsring Kulturförderung 2016/2017 (PDF)  
Stadtwappen Stuttgart (80px)
 
 
Magdalen Pirzer wird neue Leiterin der Förderabteilung
 

Magdalen Pirzer wird am 1. Juni 2016 Leiterin der Abteilung Kulturförderabteilung des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Sie ist seit 2013 Geschäftsführerin der KulturRegion Stuttgart. Der langjährige Abteilungsleiter Rüdiger Meyke wird Anfang Mai in den Ruhestand verabschiedet.

Magdalen Pirzer
Magdalen Pirzer. Foto: Steffen Mueller / KulturRegion
 
 
Kulturstammtisch
 

Der nächste Kulturstammtisch findet am 18. April um 19 Uhr im BIX Jazzclub statt.

 
  Kulturstammtisch des Kulturamts  
Eingeladen sind alle Kulturschaffenden, Kulturinteressierten und Freunde der Kultur in Stuttgart. Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
  Erstes Schwerpunktthema ist die Kulturarbeit mit Flüchtlingen  
  Zweites Schwerpunktthema ist die Großuntersuchung zum Publikum und den Werbemöglichkeiten der Stuttgarter Kultureinrichtungen, die vom Kulturamt in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Amt und Studierenden des Studiengangs Kulturmanagement an der PH Ludwigsburg geplant ist.  
Stadtwappen Stuttgart (80px)
 
 
Kulturszene und Flüchtlinge
 

Das Kulturamt hat am 23. Februar 2016 gemeinsam mit dem Sozialamt, der Stabsstelle für Integration, dem Forum der Kulturen und dem Initiativkreis Interkulturelle Stadt (IKIS) einen Workshop zur Kulturarbeit mit Flüchtlingen durchgeführt. Die Audio-Dokumentation steht unter

 
  Workshop "Stuttgarter (Weg zur) Flüchtlingskultur" (23. Februar 2016)  
Weitere Informationen unter
 
  Flüchtlingspolitik: Der Stuttgarter Weg  
  Kulturszene und Flüchtlinge  
  Veranstaltungsliste  
Um die Seiten aktuell halten zu können, bittet das Kulturamt um Hinweise auf Veranstaltungen und Projekte an
 
  Frau Zora Sredan  
  Herr Werner Stiefele  
Rolf Graser
Rolf Graser berichtet aus einer Arbeitsgruppe. Foto: Joachim E. Röttgers GRAFFITI
 
 
Neue Fördermöglichkeiten
 

Der Doppelhaushalt 2016 / 2017 enthält neue Fördermöglichkeiten für

 
  Projekte der kulturellen Bildung  
  Interkulturprojekte und Kulturprojekte für und mit Geflüchteten  
  Clubförderung  
Am 16. März hat der Verwaltungsausschuss die vom Kulturamt vorgelegten Richtlinien bestätigt. Auf dieser Basis werden nun die Ausschreibungen und die Antragsformulare ausgearbeitet. Sie stehen ab Anfang April auf den entsprechenden Unterseiten zu
 
  Übersicht zur Projektförderung durch das Kulturamt  
Antragsschluss für Projekte aus diesen Fonds ist am 15. Mai 2016.
Stadtwappen Stuttgart (80px)
 
 
Veranstaltungskalender Freie Szene
 

Die Ensembles der Freien Theater- und Tanzszene werden im städtischen Internetauftritt aufgelistet

 
  www.stuttgart.de/freie-szene  
Sie stehen auch im regulären Veranstaltungskalender der Stadt Stuttgart und als Ergänzung zur Seite "Freie Szene"
 
  www.stuttgart.de/veranstaltungen  
  Veranstaltungen der Freien Szene  
Die Freie Szene hat einen eigenen Kalender unter
 
  new.freie-szene-unterwegs.de  
Die Informationen werden aus der städtischen Datenbank übernommen. Voraussetzung ist, dass die Ensembles bzw. die jeweiligen Veranstalter die Vorstellungen in den städtischen Terminkalender eintragen. Dies geschieht unter
 
  service.stuttgart.de/  
Freie Szene Tanz und Theater - Logo
 
 
CARL ZEISS PLANETARIUM
 
 
 
Eröffnung
 

Pünktlich zu seinem 39. Geburtstag wird das Planetarium nach einjähriger Schließzeit wieder eröffnet. Am Wochenende 23./24. April 2016präsentiert das Planetarium mit Kurzvorstellungen seine erweiterten Projektionsmöglichkeiten. Der Eintritt ist frei.

 
  www.planetarium-stuttgart.de  
Logo des Planetariums (seit 2012) Planetarium - Wiedereröffnung
Foto: Planetarium
 
 
STADTBIBLIOTHEK
 
 
 
Stadtbibliothek - 40 Jahre Sammlung Graphothek
 

Die 1976 eröffnete Graphothek verleiht aus ihrem Bestand (2.500 Originale) an Interessenten Zeichnungen, Radierungen, Fotografien, Collagen, Aquarelle und vieles mehr zum Aufhängen in der eigenen Wohnung. Die Leihfrist kann bis zu sechs Mal verlängert werden. Zum 40jährigen Jubiläum führt sie in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz vom 21. April bis 17. September eine Ausstellung durch.

Logo Stadtbibliothek - Veranstaltungen für Erwachsene
 
 
Stadtbibliothek - 10 Kernsätze
 

Die Stadtbibliothek hat ihre Grundphilosophie in 10 Kernsätzen (plus Erläuterungen) definiert:

 
  10 Kernsätze der Stadtbibliothek (PDF)  
Logo Stadtbibliothek - Veranstaltungen für Erwachsene
 
 
Stadtbibliothek - Renovierte Kinderbibliothek in Vaihingen
 

Die Kinderbibliothek der Stadtteilbibliothek Vaihingen wurde renoviert. Die neue Ausstattung wurde mit einer Aktionswoche und Familiensamstag vom 7. bis 12. März gefeiert.

Logo Stadtbibliothek - Veranstaltungen für Erwachsene
 
 
STADTMUSEUM
 
 
 

Die Rohbauarbeiten für das Stadtmuseum im historischen Wilhelmspalais sind abgeschlossen. Wer einen virtuellen Blick hinter den Bauzaun im 360°-Panorama werfen möchte, kann dies unter

 
  www.stadtmuseum-stuttgart.de/virtueller-rundgang  
Führungen können gebucht werden unter
 
  www.stadtmuseum-stuttgart.de/baustellenfuehrung_wilhelmspalais  
Stadtmuseum - Logo ohne Füllsel, konzentriert - 2015
 
 
Kultur im Grünen
 

Das Städtische Lapidarium ist vom 1. Mai bis 11. September 2016 geöffnet und erwartet seine Gäste wieder mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Grünen.
Die Veranstaltungstermine finden sie unter

 
  www.stadtmuseum-stuttgart.de/lapidarium-veranstaltungen  
und im städtischen Internetauftritt unter
 
  Stadtmuseum Stuttgart - Städtisches Lapidarium  
Logo Stadtmuseum - Lapidarium (2016)
 
 
Runde Geburtstage im Hegel-Haus
 

Ein runder Geburts- oder Todestag eines Dichters ist immer ein willkommener Anlass, dessen Werke (wieder einmal) zur Hand zu nehmen. In der Reihe "Literatur im Hegel-Haus" mit Rudolf Guckelsberger stehen aus diesem Grund im Jahr 2016 Cervantes und Shakespeare, Roald Dahl und Henryk Sienkiewicz im Fokus.
www.stadtmuseum-stuttgart.de/hegel-haus

Logo Stadtmuseum - Hegel-Haus (2016)
 
 
STUTTGARTER PHILHARMONIKER
 
 
 
Saisonhöhepunkt Turandot
 

Die konzertante Aufführung von Giacomo Puccinis letzter Oper Turandot am 31. Mai 2016 um 20 Uhr im Beethoven-Saal der Liederhalle ist Höhepunkt der Konzertsaison der Stuttgarter Philharmoniker. Damit setzt der Chefdirigent Dan Ettinger die Tradition fort, einmal im Jahr ein Musiktheaterstück konzertant auf die Bühne zu bringen.

 
   
Stuttgarter Philharmoniker - Logo
 
 
PROJEKTE
 
 
 
Film- und Medienhaus Stuttgart
 

Die Initiative für ein Film- und Medienhaus Stuttgart hat im Ausschuss für Kultur und Medien ihre Planungsstudien vorgestellt.

 
  Abschlussbericht zur Phase 1 der Planungsstudie (PDF)  
  Abschlussbericht zur Phase 1 der Planungsstudie (Präsentation) (PDF)  
Symbolbild Film- und Medienhaus (Raumbedarfsskizze) (2016)
 
 
17. Französische Wochen
 

Die 17. Französischen Wochen finden vom 12. bis 23. Oktober 2016 statt. Schwerpunktthema ist das Zusammenleben (le vivre-ensemble).

 
  Koordination Institut français Stuttgart  
  Anmeldeschluss für Projekte: 30. Mai 2016  
  Weitere Informationen: Telefon: (0711) 23925-21 / (0711) 23925-19 bzw. franzoesischewochen.stuttgart@institutfrancais.de  

Logo Französische Wochen 2016
 
 
JES: Schauspieler gesucht für Stück über "Gastarbeiter"
 

Das Seniorentheater "die 5te Jahreszeit" des Jungen Ensembles Stuttgart (JES) sucht ehemalige "Gastarbeiter", die in Deutschland alt geworden und inzwischen Rentner sind. Aus ihren Biographien soll ein neues Stück entstehen.

Das Projekt startet am 22. März 2016, um 11 Uhr, mit einem Treffen aller Interessierten im JES, Eingang C, 1. Stock.

Anmeldung und Auskunft beim Theaterpädagogen Peter Galka (0711/218 480-23, peter.galka@jes-stuttgart.de)

JES Logo 135x85
 
 
Web-App: GO-Stuttgart (Geschichte Online)
 

"Lernort Gedenkstätte" hat mit Unterstützung des Stadtarchivs und des Stadtmuseums eine Web-App zu Stuttgarts NS-Geschichte erstellt. Das Angebot wurde von Jugendlichen für Jugendliche konzipiert. Die App enthält historische Orte im Stadtraum und verortet Namen und Geschehnisse des Nationalsozialismus in einer virtuellen Stadtkarte der Landeshauptstadt Stuttgart. Darüber hinaus bietet sie Recherche-Möglichkeiten mit Biografien von Verfolgten, Helfern und Tätern sowie Zeittafeln und weiterführende Links.

 
  www.go-stuttgart.org  
Web-App: Geschichte Online / GO-Stuttgart
 
 
Anmeldung von Veranstaltungen unter freiem Himmel
 

Durch einen Personalengpass kann beim Amt für öffentliche Ordnung die Bearbeitung von Anträgen zu Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum (Straßen und Plätze) länger als gewohnt dauern. Deshalb bittet das Amt darum, Unterlagen frühzeitig und vollständig einzureichen.

 
  Merkblatt Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum (PDF)  
Stadtwappen Stuttgart (80px)
 
I m p r e s s u m Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart Eichstraße 9, 70173 Stuttgart Tel.: 0711-216-80016 Mail: kulturinformation@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart