UCI Hallenradsport-Weltmeisterschaften 2016

Vom 2. bis 4. Dezember 2016 wird Stuttgart zum zweiten Mal Schauplatz der UCI Hallenradsport-Weltmeisterschaften. Damit kehren die Hallenradsport-Titelkämpfe nach 2010 in die Stuttgarter Porsche-Arena zurück. 18.000 Radsportfans sorgten damals für einen Besucherrekord und eine stimmungsvolle Kulisse.

An den drei Wettkampftagen der Weltmeisterschaften 2016 werden rund 300 der weltbesten Radballer sowie Kunstradfahrerinnen und Kunstrad­fahrer aus über 25 Nationen erwartet. Bei den Hallenradsport-Weltmeisterschaften steht die Dynamik des Radballs der Ästhetik des Kunstradsports gegenüber - zwei Disziplinen, die sehr gegensätzlich mit dem Rad arbeiten. Auf der einen Seite steht die Eleganz des Kunstradfahrens mit einzigartigen Figuren auf zwei Rädern, auf der anderen Seite der Radball mit seinen trickreichen Spielen und spannenden Torszenen.

Wettbewerbe des Kunstradfahrens bei den Weltmeisterschaften

  • 1er Frauen und Männer, ca. 30 Starter/-innen in der Vorrunde; die Kür dauert 5 Minuten mit bis zu 30 Übungen
  • 2er Frauen, ca. 20 Teams in der Vorrunde; die Kür dauert 5 Minuten mit bis zu 25 Übungen auf einem und zwei Rädern
  •   2er offene Klasse, ca. 10 Teams in der Vorrunde; die Kür dauert 5 Minuten mit bis zu 25 Übungen auf einem und zwei Rädern
  • 4er Frauen, ca. 10 Teams in der Vorrunde; die Kür dauert 5 Minuten mit bis zu 25 Übungen

KunstradfahrenVergrößernIris Schwarzhaupt beim Kunstradfahren, Fotograf: Daniela KlinglerIris Schwarzhaupt beim Kunstradfahren, Fotograf: Daniela Klingler

Wettbewerb des Radballs bei den Weltmeisterschaften

Das Radball-Turnier wird in zwei Gruppen ausgetragen. In der A-Gruppe spielen die besten 6 Nationen und in der B-Gruppe spielen die weiteren Nationen ein Relega­tionsturnier um den Aufstieg in die A-Gruppe und damit die Chance auf einen zu­künftigen WM-Triumph.

Hallenradsport in der Landeshauptstadt Stuttgart

Für große Kompetenz im Hallenradsport in Stuttgart steht die SportKultur Stuttgart e.V. Im Radball stieg die Abteilung Radsport 2014 in die 2. Bundesliga auf und ihre Kunstradfahrer nehmen regelmäßig an Deutschen Meisterschaften teil.

Weitere Informationen

www.hallenrad-wm-2016.de

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter