Umgestaltung Südufer Feuersee in Stuttgart-West

Projektdaten:
Eingesetzte Step-Mittel: 560.000 €
Fertigstellung: Juli 2016

Planungsbüro: g2 Landschaftsarchitekten Gauder und Gehring

Warum der Umbau?

Die Treppe am Südufer entsprach nicht mehr dem heutigen Baustandard und barg Gefahren für die Nutzer. Es gab keinen barrierefreien Zugang zum Ufer und keine Aufenthaltsfläche. Auf der Westseite fehlte ein Treppenaufgang.

Was wurde gebaut?

Eine Freitreppe mit Sitzquadern und Sitzauflagen aus Holz sowie Sitzstufen. Eine Rampe vom Ostufer aus mit 6% Gefälle, ermöglicht Rollstuhlfahrern und Kinderwagenschiebern einen ungehinderten Zugang zum Seeufer. Wichtige Elemente für ein barrierefreies Bewegen im öffentlichen Raum wurden beachtet (Handlauf, Blindenleitlinie, Aufmerksamkeitsfeld). Ein neuer Treppenaufgang am Westufer ermöglicht einen weiteren Zugang zum Wasser. Das Podest am Wasser, das an der breitesten Stelle 5 Meter misst, lädt zum Verweilen ein. Die Stützwände aus Beton werden mit Muschelkalkplatten verkleidet, damit sie sich in die Umgebungsbebauung einfügen.

 
 

Mehr zum Thema