Rückblick Fahrradaktionstag 2016

Zum ersten Mal eröffnete Bürgermeister Peter Pätzold die Veranstaltung auf dem Schloßplatz in Stuttgart und wurde vom Moderator auf der Bühne gleich zum "Fahrradbürgermeister" gekürt.

Der 11. Fahrradaktionstag hatte wieder einmal viel Abwechslung zu bieten - nicht zuletzt beim Wetter, das sich zwischen Regenschauern und Sonnenschein nicht so recht entscheiden wollte. Doch die Besucher ließen sich davon nicht abschrecken und erkundeten fleißig, was es alles rund ums Fahrrad zu entdecken gab.
Neben Testfahrten mit Pedelecs und Karten- und Informationsmaterial gab es für die Interessierten auch historische Fahrräder zu bestaunen. Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche war der Pumptrack der Jugendhausgesellschaft Weilimdorf und der Kinder-Parcours der Polizei.

Hingucker  auf der Showbühne waren, neben Fahrradakrobatik und eindrucksvollen Stunts mit dem BMX-Rad, erneut die Sambatrommler-Gruppe "Repicando", die mit ihren Rhythmen das Publikum begeisterte und sich auch durch eine Regenpause die Laune nicht verderben ließen.

Unter dem Motto "Vom Rad zur Tat"  wurde ausgewählte Projekte u. a. aus dem Stuttgarter Radforum vorgestellt, bei denen Ehrenamtliche ihre Begeisterung für das Radfahren und Hilfe für Andere miteinander verbinden. Neben Tandemfahrten für Blinde, Fahrräder für Flüchtlinge oder Fahrradangebote für Schüler wurden noch weitere Projekte vorgestellt, die zum Mitmachen anregten.

Dank dem tollen Engagement aller Beteiligten waren die Fahrradaktionstage wieder ein großer Erfolg. Wir danken allen Beteiligten, Teilnehmern und Sponsoren für Ihre Unterstützung und freuen uns auf das nächste "Sattel-Fest"!

 
 

Mehr zum Thema